HOME

Stern Logo Dschungelcamp

RTL-Show: "Die australischen Kollegen sind mehr als dankbar" – Sonja Zietlow rechtfertigt das Dschungelcamp

Das Dschungelcamp 2020 startet am Freitag. Trotz der Buschbrände in Australien hält der Sender RTL an der TV-Show fest. Moderatorin Sonja Zietlow hat sich jetzt persönlich in die Debatte eingeschaltet – und versucht mit Argumenten zu überzeugen.

Sonja Zietlow

Sonja Zietlow moderiert das Dschungelcamp seit der ersten Ausgabe 2004

MG RTL D

Darf das Dschungelcamp stattfinden, obwohl Australien von einer verheerenden Brandkatastrophe betroffen ist? In sozialen Medien tobt dazu eine heftige Debatte. Einige Kritiker der Sendung fordern angesichts der Ausmaße der Brände und deren Folgen die Absage der Unterhaltungsshow, während andere die Forderung für unverhältnismäßig und kontraproduktiv halten. Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow hat sich jetzt persönlich in die Debatte eingeschaltet.

"Unsere australischen Kollegen sind mehr als dankbar, ihren Job bei 'Ibes' (Abkürzung für 'Ich bin ein Star - Holt nich hier raus!', Anm. d. Red.) nicht (auch noch) zu verlieren!", schreibt Zietlow auf ihrem offiziellen Instagram-Account. Die 51-Jährige versucht die Dschungelcamp-Kritiker mit Sachargumenten zu überzeugen. Würde die TV-Show abgesagt werden, wären viele Australier zusätzlich zur Katastrophe noch von Einnahmeverlusten bedroht. "Diese Arbeit im Januar sichert ihnen gutes Einkommen", schreibt sie.

Sonja Zietlow bereits in Australien angekommen

Zietlow appelliert auch an Australien-Urlauber, ihre Reise nicht abzusagen. "Hotels, aber auch Privatvermieter bitten ihre Gäste, NICHT zu stornieren, da gerade die Sommerzeit ihre Existenz sichert!", erklärt die Moderatorin, die sich privat für Tierschutz engagiert. Zietlow ist bereits in New South Wales angekommen. Der australische Bundesstaat, in dem die Hauptstadt Canberra liegt, ist massiv von den Buschbränden betroffen. Dort wird auch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gedreht, allerdings im tropischeren - und damit feuchteren - Norden. Das Dschungelcamp selbst ist deshalb nicht von den Feuern bedroht, die nächsten Brände sind zirka 200 Kilometer entfernt.

Wer wirklich helfen wolle, der solle spenden, schreibt Zietlow: "Auch wenn es nur fünf oder zehn Euro sind, oder noch besser, Urlaub in einer nicht oder nicht mehr gefährdeten Region machen und somit Geld hier lassen."

Eine Liste mit lokalen Organisationen, an die Sie spenden können, finden Sie hier.

RTL Dschungelcamp-Bewohner 2020

TV-Sender schalten bereits zusätzliche Werbung

Das Dschungelcamp startet am Freitagabend um 21.15 Uhr auf RTL live aus Australien. Mit Spannung wird erwartet, wie und ob der Sender innerhalb der Show auf die Vorkommnisse auf dem Kontinent eingeht.

Das australischen Fernsehen hat bereits seinen Weg gefunden, mit der Katastrophe umzugehen. Die Übertragung der ATP-Tennisturniere aus Brisbane, Perth und Sydney wird massiv genutzt, um für Spenden zu werben. Geld sammeln statt Absage – ein gutes Vorbild.

mai