HOME

Stern Logo DSDS - Deutschland sucht den Superstar

"DSDS"-Teilnehmer: Menowin eröffnet den Sängerkrieg

Das Finale von "Deutschland sucht den Superstar" gewann Mehrzad Marashi klar. Doch sein Widersacher Menowin Fröhlich scheint das Ergebnis nicht anzuerkennen. Er provoziert, wo er nur kann - und singt in der Öffentlichkeit Mehrzads Siegersong.

Von Carsten Heidböhmer

In Deutschland, Österreich und der Schweiz steht Mehrzad Marashi mit "Don't Believe“ an der Spitze der Singlecharts. Dieter Bohlen schrieb den Song für den Sieger der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" - und die gewann Mehrzad klar vor seinem Widersacher Menowin Fröhlich.

Dieser zeigte sich schon am Finalabend als schlechter Verlierer und weigerte sich, Mehrzad zu gratulieren. Doch jetzt setzt er noch einen drauf: Am Wochenende ließ sich der 22-Jährige auf einer Messe in Darmstadt von begeisterten Anhängern feiern - und sang ausgerechnet "Don't Believe", Mehrzads Siegerlied. Das beweist ein Video, das ein Fan mit seinem Handy aufnahm und das auf dem Internetportal bild.de zu sehen ist. Das Pikante daran: Es ist nur dem Gewinner der Castingshow erlaubt, den Siegersong öffentlich zu singen.

Möglicherweise schlägt Menowin im großen Stil zurück

Doch damit nicht genug: Menowin provozierte weiter und fragte einen der Umstehenden: "Willst du mich heiraten?" und antwortete selbst mit "Ja!". Damit verspottet er Mehrzad in aller Öffentlichkeit, der seiner Freundin Denisse im "DSDS"-Halbfinale vor laufender Kamera einen Heiratsantrag gemacht hatte.

Menowin scheint es auf einen Sängerkrieg mit seinem Ex-Konkurrenten Mehrzad anzulegen. Zwar hat Mehrzad dank seines Nummer-eins-Hits derzeit die Nase vorn. Doch möglicherweise schlägt Menowin bald im großen Stil zurück: Gerüchten zufolge soll sich Star-Produzent Timbaland für den Zweitplazierten von "DSDS" interessieren. Timbaland hat bislang zahlreiche internationale Stars wie Nelly Furtado, Missy Elliott oder Justin Timberlake zum Erfolg geführt. Wie einige Internet-Blogs berichten, soll der Produzent Menowin auf einer Michael-Jackson-Fanpage entdeckt haben, die dessen Performance von "Billie Jean" im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" zeigt.

Sollte an den Gerüchten etwas dran sein, erwartet die Musikszene ein ganz anderes Duell als Mehrzad gegen Menowin. Dann heißt es: Dieter Bohlen gegen Timbaland.