HOME

Einschaltquoten vom Samstagabend: Johann Lafer und Horst Lichter grillen sich an die Spitze

Sommerzeit ist Grillzeit. Das dachten sich auch die Programmchefs vom ZDF und sendeten "Deutschlands größte Grillshow" mit den TV-Köchen Johann Lafer und Horst Lichter. Dem Publikum hat's geschmeckt.

Das ZDF hat sich am Samstagabend die besten Einschaltquoten gesichert. 3,38 Millionen Zuschauer sahen "Deutschlands größte Grillshow", bei der die Fernsehköche Johann Lafer und Horst Lichter auf die Suche nach dem besten regionalen Grillteams Deutschlands begeben haben. Damit erreichten sie einen Marktanteil von 15,2 Prozent im Gesamtpublikum. Am Ende setzte sich das Team von Schlagersängerin Stefanie Hertel und Boxer Axel Schulz gegen Prominente wie FDP-Politiker Wolfgang Kubicki, Moderatorin Nazan Eckes und Sportler Matthias Steiner durch.

Die anderen Sender setzten in ihrem Abendprogramm auf Spielfilme: Für die deutsche Komödie "Sommer in Orange" von Regisseur Marcus H. Rosenmüller entschieden sich in der ARD 2,3 Millionen Zuschauer (10,4 Prozent), für die derbe US-Männerkomödie "Hangover" auf Sat.1 2,24 Millionen (10,1 Prozent). Beim Kinderfilm "Yogi Bär" schalteten auf RTL 1,9 Millionen Zuschauer (8,7 Prozent) ein, während "Die Vorahnung" mit Sandra Bullock (ProSieben) auf 1,39 Millionen (6,3 Prozent) kam.

kgi/DPA / DPA