A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Stellvertretender Generalsekretär der FDP

Jede Partei braucht Marktschreier, der sich der Presse zur Verfügung stellen und in jede Talkshow gehen, die ihnen angeboten wird. Was bei der CDU, SPD und Linken beispielsweise von der Leyen, Lauterbach und Wagenknecht sind, ist bei der FDP Wolfgang Kubicki. Er äußert sich zu allem und jedem. Er gehört zur Riege der älteren Haudegen, verteidigte Brüderles als sexistisch kritisiertes Verhalten gegenüber einer Journalistin und erstaunlicherweise etwa auch die hohen Honorare, die SPD-Mitglied Peer Steinbrück für Vorträge kassierte. Kubicki war immer Landespolitiker in Schleswig-Holstein, hat aber immer auch lautstark in der Bundes-FDP mitgemischt und gehört zu den sogenannten Meinungsmachern. So hat er sich 2000 z.B. für Guido Westerwelle als Bundes- und Fraktionsvorsitzenden eingesetzt, der Wolfgang Gerhardt nachfolgte. 2011 wandelte sich die Meinung Kubickis und er rief nach der Absetzung Westerwelles und verglich die damalige Situation der FDP mit der der DDR Ende der 1980er Jahre. Nach der Bundestagswahl 2013 hat er die Gelegenheit in der Parteispitze mitzumischen. Gemeinsam mit dem vergleichsweise jungen Christian Lindner hat er vier Jahre Zeit, eine neue FDP aufzubauen an den Erfolg, den er auf Landesebene in Schleswig-Holstein hat, anzuknüpfen. Ob ihm das gelingt bleibt abzuwarten.

Nachrichten-Ticker
Empörung über Edathy-Vergleich von Nacktfotos mit Kunst

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat mit seinen neuen Äußerungen für Empörung gesorgt.

Edathy-Affäre
Edathy-Affäre
Empörung über Nacktkunst-Vergleich

Nacktaufnahmen von Kindern seien Kunst ? der Versuch Sebastian Edathys, sich von dem Vorwurf der Kinderpornografie zu distanzieren, ist missglückt. Politiker üben massive Kritik an seinem Vergleich.

Nachrichten-Ticker
Empörung über Edathy-Vergleich von Nacktfotos mit Kunst

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat mit seinen Äußerungen vom Wochenende für Empörung gesorgt.

Ausgeglichener Haushalt ab 2015
Ausgeglichener Haushalt ab 2015
Schäubles Spiel mit der Null

Ab 2015 will der Bund keine neuen Schulden mehr machen. Finanzminister Schäuble hat dafür einige Opfer gebracht. Experten kritisieren den Griff in die Sozialkassen.

Nachrichten-Ticker
Hoeneß-Urteil stößt in Politik allgemein auf Zustimmung

Das Urteil gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist bei Politikern quer durch alle Lager auf Zustimmung gestoßen.

Steuer-Prozess
Steuer-Prozess
Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt

Im Münchner Landgericht ist am Donnerstag ein Urteil im Hoeneß-Prozess gefallen. Der Bayern-Präsident muss für dreieinhalb Jahre in Haft. Lesen Sie die Entwicklungen des Tages im Nachrichtenticker.

Steuer-Prozess
Steuer-Prozess
Politiker fordern Hoeneß zum Rücktritt auf

Hoeneß-Prozess, Tag zwei: Die Summe der hinterzogenen Steuern steigt und steigt. Für den dritten Verhandlungstag bestellt der Richter neue Zeugen ein. Die News im Überblick.

Das Beste vom Politischen Aschermittwoch
Das Beste vom Politischen Aschermittwoch
Bayern - "der schwärzeste Erdteil Europas"

Seehofer feiert Bayern als "schwärzesten Erdteil Europas", die SPD blamiert sich mit einem Tweet in Möchtegern-Bayrisch. Die schönsten Zitate vom politischen Aschermittwoch.

Edathy-Affäre und das BKA
Edathy-Affäre und das BKA
Sebastian, wer?

Verschwörungstheorien geistern durchs Netz, Kubicki spricht von "Trotteln", BKA-Chef Ziercke fordert eine Entschuldigung - es geht hoch her bei der Edathy-Affäre. Im Zentrum der Kritik: das BKA.

Nachrichten-Ticker
BKA empört über Vorwürfe gegen Mitarbeiter

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat sich gegen "Verschwörungstheorien" aus der Medienwelt und Politik im Zusammenhang mit der Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy verteidigt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?