HOME

Kalkofe, Ulmen und Co.: Comedy-Offensive bei Tele 5

Statt Spielfimen gibt's demnächst Comedy bei Tele 5. Und zwar mit Christian Ulmen, Peter Rütten, Oliver Kalkofe und Benjamin von Stuckrad-Barre. Alle mit einer eigenen Sendung.

Kleiner Imagewechsel beim kleinen Privatsender: Tele 5 geht nach eigenen Angaben mit einer "Intelligenz-Offensive" in den Herbst und will mit "Jungs-Humor" lustiger werden. Dabei soll ein Comedy-Quartett helfen. "Wir werden eine Facette dazu addieren", sagte Tele-5-Geschäftsführer Kai Blasberg am Donnerstagabend in Berlin. #Link;http://www.stern.de/kultur/film/christian-ulmen-90317968t.html;Christian Ulmen#, Peter Rütten und, wie bereits bekannt, #Link;http://www.stern.de/kultur/tv/oliver-kalkofe-90332389t.html;Oliver Kalkofe# und Benjamin von Stuckrad-Barre bringen ab 11. Oktober Satire ins Programm - also mehr Humor statt nur Filme.

Nach jahrelanger Arbeit für satirische TV-Formate, zum Beispiel bei #Link;http://www.stern.de/kultur/tv/harald-schmidt-90294321t.html;Harald Schmidt#, bekommt der Comedy-Autor Peter Rütten eine eigene Sendung. In "Rüttens Bullshit Universum" vertont er Szenen von Trash-Filmen (zunächst 12 Folgen donnerstags um 22.15 Uhr). Danach läuft "Ulmen.TV 1.0" (22.40 Uhr), zunächst ältere Folgen aus dem Internet, dann auch neue. Um 23.10 Uhr kommt die Late-Night-Show "Stuckrad-Barre". Das Format hat Tele 5 dem öffentlich-rechtlichen Spartenkanal ZDFneo abgeworben. 20 neue Folgen sind geplant.

Der TV-Kritiker Kalkofe kommt nach vier Jahren Pause mit seinem Klassiker, der satirischen Show "Kalkofes Mattscheibe", die zuletzt bei ProSieben gelaufen war, am 12. Oktober (20.00 Uhr) zurück. Zunächst sind 30 wöchentliche Folgen à 15 Minuten geplant. Mit Kalkofe gibt es auch weitergehende Pläne, etwa eine Reihe wie "Die schlechtesten Filme aller Zeiten", mit viel Liebe zum B-Movie.

ger/DPA / DPA