VG-Wort Pixel

Liz Hurley in "The Royals" So heiß sieht die Queen im Schlafzimmer aus


Die Briten staunen nicht schlecht: Liz Hurley spielt die Queen verführerischer, als es dem Buckingham Place recht sein kann, und zeigt mehr Dessous als königliche Zurückhaltung.

Liz Hurley spielt die Queen in der neuen Serie "The Royals". Die echten Royals sind schon regelmäßig in den Schlagzeilen, aber die erste fiktionale Serie des Klatsch-Networks E! Entertainment legt noch eine Schippe drauf. Money, Sex, Drugs & Power verheißt der Trailer - und er verspricht nicht zu viel.

Star der Show ist Liz Hurley als Queen Helena - und die 49-Jährige ist nach wie vor heiß genug, um den Buckingham Palace in Brand zu setzen. Bei den TV-Royals gibt es noch mehr Sex und noch mehr Skandale als in der königlichen Familie. Auch wenn es nicht leicht ist, ist die echte Familie noch zu toppen. "The Welt ist besessen von den Royals. Von Prinz William und seiner wunderschöne Braut. Sie sind glamourös. Sie sind berühmt. Sie können jede Titelseite haben", schwärmte Hurley im Interview mit Bloomberg.

Ein tiefsinniges Portrait einer Dynastie wie von Shakespeare darf man nicht erwarten, aber ein kunterbuntes Intrigentheater um die Krone und vor allem um alles, was sich darunter abspielt.

"Wie zeigen, was die Royals in der Öffentlichkeit tun, aber dann gehen wir hinter die verschlossenen Türen und stellen uns vor, wie es sein könnte, wenn man die berühmteste Familie in der Welt ist." Nicht nur darf man der Queen höchstselbst unter die Wäsche gucken, auch die junge Generation macht Ärger: So endet ein vielversprechender Blow-Job am Steuer gleich in der nächsten Telefonzelle. Die TV-Royals kämpfen damit, dass ihr Image perfekt sein soll, und sie sind natürlich nicht perfekt. Dass die Serie reine Fiktion sei, könne man schon am Namen des Prinzen erkennen, so Hurley. "Mein Gott, er heißt Liam. Das könnte niemals ein Name in der echten königlichen Familie sein. Nie."

Schon nach der zweiten Folge wurde eine neue Staffel in Auftrag gegeben. Eine deutsche Fassung soll im Sommer bei Pro 7 auf Sendung gehen.

Kummer in der Presse I: Die königliche Unterwäsche ist verschwunden.

Kummer in der Presse II: Der königliche Nachwuchs hat gar keine Unterwäsche an!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker