VG-Wort Pixel

Streaming Mindestens ein neuer Film die Woche und große Namen: Die gigantische Netflix-Offensive

Netflix
Netflix: Ana de Armas wird Marilyn Monroe in "Blonde" verkörpern
© Picture Alliance
Netflix plant für 2021 eine Großoffensive. Abonnenten können sich über 72 neue Filme freuen, mit dabei sind die bekanntesten Stars Hollywoods. 

2020 verbrachten viele Menschen auf dem heimischen Sofa. Kinos waren über längere Zeiträume geschlossen – die Chance für Streamingdienste, große Gewinne zu erzielen. Netflix will offenbar auch 2021 bestes Entertainment für Lockdown-Geplagte bieten. 

Netflix: Großoffensive in 2021

Der Streamingdienst hat vermeldet, in diesem Jahr mindestens 72 neue Filme an den Start zu bringen. Das hieße, Abonnenten können sich jede Woche über eine Neuerscheinung und mehr freuen.

Nicht nur das: Die Namen, die im Umlauf sind, können sich hören lassen. Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence soll dabei sein, ebenso Leonardo DiCaprio, Timothée Chalamet, Brad Pitt, Dwayne "The Rock" Johnson, Idris Elba, Halle Berry und noch viele weitere Hochkaräter. 

Auf diese Filme kann man sich freuen

Dabei kommt Netflix zugute, dass einige Studios ihre Filme nicht auf der großen Leinwand präsentieren können. Was für Kinos lebensbedrohlich ist, wird für Streaminganbieter zum Erfolgsgaranten. "The Woman in the Window", produziert von 21st Century Fox, wird direkt als Streamingangebot veröffentlicht. Amy Adams spielt darin eine New Yorker Psychologin, deren Nachbar spurlos verschwindet. In "Blonde" spielt Shootingstar Ana de Armas die Filmikone Marilyn Monroe neben Superstar Adrien Brody, der Arthur Miller verkörpert. Mit "Don't Look Up" will Netflix möglicherweise einen Oscarkandidaten ins Rennen schicken. Allein die Besetzung spricht dafür: Leonardo DiCaprio, Meryl Streep, Cate Blanchett, Jennifer Lawrence und Timothée Chalamet. 

Fans können sich außerdem auf viele Serien-Neuerscheinungen freuen, darunter "Colin in Black & White", eine Serie über Football-Quarterback Colin Kaepernick, der während der US-Hymne kniete, um gegen Polizeigewalt zu protestieren. "Glee"-Macher Ryan Murphy wird ebenfalls eine neue Serie veröffentlichen. "Halston" mit Ewan McGregor, handelt von einem Modedesigner der 60er Jahre. 

Für Netflix könnte dieses Jahr ein Erfolgsjahr werden – was das für Kinos bedeutet, mag man sich derzeit noch nicht ausmalen. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker