VG-Wort Pixel

ProSieben-Shows Vierfacher Rippenbruch: Sebastian Pufpaff fehlt bei "TV total" und der "Wok-WM"

Sebastian Pufpaff moderiert seit November 2021 die ProSieben-Sendung "TV total"
Sebastian Pufpaff moderiert seit November 2021 die ProSieben-Sendung "TV total"
© Henning Kaiser / DPA
Ein Ausflug mit dem Fahrrad wurde ihm zum Verhängnis: Moderator Sebastian Pufpaff ist verletzt und wurde bei "TV total" durch Comedian Michael Bully Herbig vertreten. Pufpaffs Unfall hat auch Folgen für die "Wok-WM".

Im November 2021 kehrte Stefan Raabs legendäre TV-Show "TV total" auf die Bildschirme zurück. Die Moderation übernahm Kabarettist Sebastian Pufpaff. Doch am Mittwochabend war es nicht der 46-Jährige, der die ProSieben-Sendung moderierte, sondern sein Kollege Michael Bully Herbig. Dass Pufpaff ausfällt hatte der Sender bereits einen Tag zuvor mittgeteilt und auch Herbig als Ersatz-Moderatoren verkündet. Der klärte gleich zu Beginn der Show auf, warum Pufpaff fehlte: Er hat sich verletzt. Die Details offenbarte Herbig dann in gesungener Form mit einem selbst getexteten Lied.

"TV total"-Moderator Sebastian Pufpaff ist mit dem Fahrrad gestürzt

"Er fuhr mit einem Fahrrad / fröhlich durch den Wald / Doch Anfang November / ist es glitschig und auch kalt / In einer scharfen Kurve / rutschte er dann plötzlich weg / Er knallte auf den Boden / Und dachte sich: Oh Schreck / Der Bauch tut weh / der Rücken auch / Was mag das wohl sein? / Ja, Rippenbruch / Er hat einen Rippenbruch", schmetterte der 54-Jährige. Bei seinem Sturz hat sich Sebastian Pufpaff nicht nur eine, sondern gleich vier Rippen gebrochen.

Wie lange der Entertainer ausfällt, ist bisher nicht klar. Fest steht nur: An der "TV total Wok-WM", die an diesem Samstag stattfindet, wird er nicht teilnehmen können. Stefan Raab hatte das Event 2003 ins Leben gerufen und zu einer echten Kult-Veranstaltung gemacht. Bis 2015 fand jährlich eine Wok-WM statt, die von ProSieben übertragen wurde. Nach siebenjähriger Pause kehrt das Spektakel nun zurück. Antreten werden folgende Teams:

  • "Team World Wide Wok" mit Knossi, Trymacs, Montana Black und Unsympathisch TV
  • "Team Irland" mit Joey Kelly, Luke Kelly, Gabriel Kelly und Leon Kelly
  • "Team Polen" mit Sarah Fresh, Carolin Niemczyk, Natalia Avelon und Klaudia Giez
  • "Team Türkei" mit Eko Fresh, Sükrü Pehlivan, Ali Güngörmüs und Sila Sahin
  • "Team TV total" mit Tim Wiese, Manfred "Manni" Ludolf und Laura Nolte

Manni Ludolf ersetzt Sebastian Pufpaff bei der "Wok-WM" im Einzel-Wok

Nach dem Ausfall von Sebastian Pufpaff sollen im "Team TV total" Mitglieder der Studioband Heavytones zum Einsatz kommen, wie ProSieben mitteilte. Gefahren wird im Vierer-Wok und im Einzel-Wok. Den Platz von Pufpaff übernimmt dort Schrotthändler Manni Ludolf.

Erst vor zwei Wochen hatte Pufpaff für "TV total" noch einen aufwendigen Gesundheitscheck absolviert, um sich von einem Arzt attestieren zu lassen, dass er fit ist für die "Wok-WM". Doch daraus wird nun nichts. Stattdessen veröffentlichte der 46-Jährige auf seinem Instagram-Account ein Foto, das ihn mit Rollator auf dem Eis zeigt. Dazu schrieb er: "Wie sagt mein Orthopäde? Ich komme langsam ins knackige Alter. I will be back, Puffiger than ever!"

Mehr zum Thema

Newsticker