HOME

Bei den Eltern abgeguckt: Brangelinas Kinder wollen sich tätowieren lassen

Maddox und Zahara wollen jetzt auch ein Tattoo. Das haben sich die Kinder von Angelina Jolie und Brad Pitt bei ihren Eltern abgeguckt. Doch die sind von der Idee gar nicht begeistert.

Angelina Jolie trägt selbst Dutzende Tattoos am Körper

Angelina Jolie trägt selbst Dutzende Tattoos am Körper

Die Kinder von Angelina Jolie und Brad Pitt wollen sich nach dem Vorbild ihrer Eltern tätowieren lassen, was insbesondere ihrem Vater gar nicht gefällt. "Aber wie kann ich Nein sagen?", fragte sich Mutter Angelina in einem Interview mit der britischen TV-Zeitschrift "Radio Times Magazine" (Mittwochsausgabe). Sie selbst trägt mehr als ein Dutzend Tattoos, darunter einen großen bengalischen Tiger über dem Po.

Ihrem ältesten Sohn, dem 13-jährigen Maddox, erteilte sie dennoch ein Tattoo-Verbot. Dass sich auch die neun Jahre alte Zahara mit einer Tätowierung schmücken will, macht Vater Brad nervös. "Aus dem einen oder anderen Grund werden die Männer dünnhäutiger, wenn sich ihre Tochter tätowieren lassen will", sagte Angelina Jolie. "Brad meint, dass Mädchen nichts Böses machen können. Er wird zu Wachs in ihren Händen."

Das Paar hat gerade den Film "By the Sea" fertig gedreht, in dem Angelina Jolie nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera stand. Ihren sechs Kindern wollen die Hollywoodstars nicht ohne weiteres eine Schauspieler-Karriere erlauben. "Wir haben stets gesagt, wenn sie Schauspieler werden wollen, dann nur, wenn sie dazu noch einen echten Beruf haben", sagte Jolie, die sich für die Vereinten Nationen für humanitäre Belange einsetzt. Sie hoffe, ihre Kinder fänden die Inspiration, um "Schriftsteller, Politiker oder Aktivisten zu werden".

kup/AFP / AFP
Themen in diesem Artikel