HOME

Selfies von Bibi und Co.: Erstes Panini-Album mit Youtube-Stars im Handel

Die Hersteller des beliebten Panini-Albums haben einen neuen Geschäftszweig für sich entdeckt: Selfies von Youtubern und anderen Social-Media-Stars füllen nun die Seiten.

Sticker von Fußball-Stars werden in ein Panini-Heft eingeklebt, bald gibt es Youtuber

In traditionellen Panini-Alben zierten meist Fußballer die Sticker, künftig werden es auch Youtube-Stars sein.

1961 wurde in Italien das erste Panini-Album herausgegeben. Seitdem erfreut es sich besonders zu Fußballweltmeisterschaften großer Beliebtheit, auf Deutschlands Schulhöfen wurde es schnell zum Kult. 

In einem Schwall von Nostalgie kaufen Väter ihren Söhnen noch immer die bunten Hefte, die sie zusammen mit Stickern von Fußballstars bekleben. Doch die Hersteller der Panini-Hefte haben eine neue Geschäftsidee umgesetzt, die Vätern wohl nicht mehr so viel Freude bereiten dürfte: Das erste Panini-Album zu Prominenten aus der Welt von YouTube, Instagram und Snapchat ist im Handel.

"Webstars 2017" heißt das neue Panini-Album

"Webstars 2017" umfasst rund 200 Sticker mit Selfies, sagte Alexander Böker von der Hamburger Firma Juststickit. Die Macher arbeiteten ein halbes Jahr daran, Social-Media-Größen für ihr Projekt zu gewinnen.

Die Auswahl an Webstars sei eine "ganz wilde Mischung". Dabei seien Netz-Ikonen wie die Gaming-Experten Rocket Beans, die Fußballlehrer Freekickerz und die Beauty-Queen CaroDaur. Das Album richtet sich an Kinder und Jugendliche. Böker meint, auch Eltern sollten hineinschauen, um mehr über die Stars von 2017 zu lernen. Juststickit veröffentlichte bereits mehr als 30 Panini-Hefte, darunter "Hamburg sammelt Hamburg".


sve / DPA