VG-Wort Pixel

Erfolgsserie Netflix teilt neue Bilder zum "Haus des Geldes"-Finale

Lissabon, Palermo, Denver und Manila in der fünften Staffel "Haus des Geldes" auf Netflix
Lissabon, Palermo, Denver und Manila in der fünften Staffel von "Haus des Geldes" auf Netflix
© Tamara Arranz / Netflix
Für "Haus des Geldes"-Fans wird dieses Jahr ganz besonders: Ihre Lieblingsserie endet mit der fünften Staffel der Erfolgsserie endgültig, aber neue Fotos von Netflix versprechen ein hitziges Finale. Der Streaming-Dienst gab außerdem bekannt, wann die letzte Staffel ausgestrahlt wird.

Fünf Staffeln lang konnten "Haus des Geldes"-Fans mit ihren Helden um den Professor und seine Räuberbande mitfiebern, aber im Herbst soll damit endgültig Schluss sein. Zum Ende der spanischen Erfolgsserie hat Netflix jetzt erstmals Bilder gezeigt und verrät das Datum für den Start der letzten Staffel.

Die Bilder sind vielversprechend: Unter anderem sind neue Charaktere zu sehen, die bislang noch gar nicht in Erscheinung getreten waren. Außerdem ist zu sehen, wie die Räuberbande des "Professors" mit allen Mitteln kämpft und sich sogar der Kopf der Gruppe selbst einer Bedrohung ausgesetzt sieht.

Achtung, Spoiler: Der Inhalt der fünften Staffel "Haus des Geldes"

Zum Inhalt der fünften Staffel verrät Netflix: "Die Bande ist seit über 100 Stunden in der Bank von Spanien eingeschlossen. Sie haben es geschafft, Lissabon zu retten, aber ihr dunkelster Moment steht bevor, nachdem sie einen ihrer Leute verloren haben". Der Professor werde von Sierra gefangen genommen und habe zum ersten Mal keinen Fluchtplan.

Besonders dramatisch: Gerade als es so aussieht, als könnte nichts mehr schiefgehen, steht die Armee selbst vor der Tür, ein nahezu übermächtiger Gegner. Netflix schreibt dazu: "Das Ende des größten Raubüberfalls der Geschichte naht, und was als Raub begann, wird zum Krieg."

Veröffentlichungsdatum von Netflix bekanntgegeben

Klar ist schon seit längerem, dass die Serie auf zwei Etappen zu Ende gehen wird. Jetzt hat Netflix auch verraten, ab wann sich Fans auf die Folgen freuen können. In den Kalender eintragen sollten sich alle Fans den 3. September 2021. Dann werden die ersten fünf Folgen ausgestrahlt. Ebenfalls wichtig ist der 3. Dezember, ab dann sind auch die fünf abschließenden Episoden der fünften Staffel abrufbar.

Zwar wird die spanische Serie ihr Finale finden, auf nervenaufreibende Heist-Action werden Netflix-Kunden aber dennoch nicht verzichten müssen. Wie das Unternehmen Ende 2020 bekanntgegeben hatte, wird an einem südkoreanischen Remake von "La Casa de Papel", so der spanische Originaltitel von "Haus des Geldes", gearbeitet.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker