VG-Wort Pixel

Nach 28 Jahren "Kevin allein Zuhaus" ist zurück - und wird zum Internet-Hit

Nach 28 Jahren: "Kevin allein Zuhaus" ist zurück - und wird zum Internet-Hit
Die Familienkomödie "Kevin - Allein zu Haus" machte Macaulay Culkin 1990 zum Kinderstar.  
Nun schlüpft er 27 Jahre später noch einmal in seine ikonische Rolle des Kevin McAllister.  
In einem Werbespot von Google zeigt der 37-Jährige, wie die Verteidigung des Eigenheims im Jahr 2018 ablaufen würde.  
Mit Hilfe von "Google Assistant" schlägt er die Einbrecher in die Flucht.  
Zum Leid aller Fans kommt das neue Abenteuer nicht auf Spielfilmlänge, sondern ist gerade mal eine Minute lang.
Für Macaulay Culkin ist es ebenfalls ein gelungener Auftritt.
Im Jahr 2011 gab es nach einigen Schicksalsschlägen Gerüchte über eine Heroin- und Schmerzmittelabhängigkeit.  
Die User zeigen sich jedenfalls begeistert:  
"First time I ever purposely watched an entire ad....I regret nothing 💞 "
"Das erste Mal, dass ich einen Werbespot ganz bewusst bis zum Ende geschaut habe... Ich bereue nichts."
"This has to be the most genius ad ever!!"
"Das muss die genialste Werbung aller Zeiten sein."
Für Google ist die Idee des Remakes auf jeden Fall ein voller Erfolg.
Binnen weniger Stunden erhält die Werbung mehr als 5 Millionen Aufrufe.  
Mehr
Knapp 30 Jahre ist es her, dass man den jungen Macaulay Culkin in seiner Kult-Rolle als Kevin auf der Kinoleinwand sehen konnte. Jetzt kommt der Schauspieler für ein Mini-Remake zurück auf den Schirm.

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit flimmert er vermehrt über die Schirme der Nation: Macaulay Culkin in seiner Rolle als Kevin. In den Filmen "Kevin allein Zuhaus" und "Kevin allein in New York" hat er Millionen Fans begeistert. Dass der Schauspieler, der die letzten Jahre nur noch durch Drogen-Exzesse auf sich aufmerksam gemacht hat, noch einmal in diese Rolle schlüpfen wird, war unwahrscheinlich. Jetzt hat er es aber doch noch mal getan: in einem sehr lustigen, wenn auch kurzen Werbespot für Google.

Darin geht der 38-Jährige auf eine Nostalgie-Reise: Er durchlebt die Szenen aus dem Kinohit "Kevin allein Zuhaus" noch einmal – dieses Mal aber mithilfe moderner Technik. Das Netz ist von dem Mini-Remake begeistert. Google verdiene "den Award für die beste Werbung überhaupt", schreibt etwa ein User bei Twitter.

"Kevin allein Zuhaus"-Remake: Macaulay Culkin im Werbespot für Google

"Home Alone Again" (übersetzt also: Wieder allein zu Haus) heißt die Kampagne, in der der Google Assistant und ein sprachgesteuertes System beworben werden. Der Clou: Mithilfe von moderner Technik wird Macaulay Culkin alias Kevin das Leben allein Zuhaus ganz schön vereinfacht. Er lässt sich ganz einfach Pizza bestellen, Termine vorlesen und auch die Klingel der Haustür ist mit dem Google-System verbunden. Die Probleme der Originalversion, nämlich dass sich Kevin ganz allein gegen fiese Einbrecher behaupten muss, sind dahin. Ein lustiges Comeback der anderen Art!

Zur Handlung von "Kevin allein Zuhaus": Kevins Familie verschläft beinahe den Weihnachtsurlaub und fährt Hals über Kopf mit der ganzen Rasselbande los – Grundschüler Kevin bleibt unbeabsichtigt allein auf dem Dachboden zurück. Nachdem er seine Freiheit zuerst genießt, wird es danach ernst: Er muss sich nämlich gegen zwei fiese Einbrecher behaupten, die sich auf die Lauer gelegt haben. Aber mit viel Einfallsreichtum schafft es der clevere Junge, das Haus zu verteidigen.

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker