HOME

"Promi-Boxen" ohne Paul Janke: Der "Bachelor" steigt doch nicht in den Ring

Entgegen anders lautender Gerüchte steigt "Bachelor" Paul Janke doch nicht in den "Promi-Boxen"-Ring. Er habe zwar ein Angebot erhalten, aber dankend abgelehnt, schrieb der 30-Jährige auf seiner Facebook-Seite.

Für die RTL-Show "Der Bachelor" hat der Hamburger Paul Janke über einige Wochen Rosen verteilt und nach und nach 20 Frauen abserviert. Die große Liebe hat er bei der TV-Show nicht gefunden, doch hat er eine - wenngleich voraussichtlich auch nur vorübergehende - Berühmtheit erlangt. Im Laufe der Zeit erfreute sich die Sendung steigender Zuschauerzahlen.

An diesen Erfolg scheint der 30-Jährige nun anknüpfen zu wollen. Im Mai wird der ehemalige "Mister Hamburg" für das "Perfekte Promidinner" den Kochlöffel schwingen. Auch einige publicity-trächtige Termine in Großraumdiskos nahm er gerne an. Gerüchten, er werde im TV-Boxring gegen ProSieben-Moderator Daniel Aminati antreten, hat er jetzt aber widersprochen. Auf seiner Facebook-Seite schreibt er: "Ich werde NICHT am 31.3.12 gegen Daniel Aminati kämpfen. Es ist richtig, dass ich vor etwa zwei Wochen angesprochen worden bin. Ich hatte mich bereits vor Tagen dagegen entschieden ...".

Die Zuschauer können sich stattdessen auf andere schlagkräftige Begegnungen freuen: Martin Kesici kämpft gegen Jay Khan, Indira Weis hebt gegen Micaela Schäfer die Fäuste.

kgi
Themen in diesem Artikel