HOME

"Starmag - Die Leute der Woche": Verliebt, vergessen, vererbt

Was bewegt die Welt der Promis? stern.de weiß es und gibt mit "Starmag - Die Leute der Woche" jeden Freitag per Web-TV Einblicke in die bunte Welt der Stars und Sternchen. Diese Woche mit Nicolas Sarkozy und Carla Bruni, Paris Hilton und Ozzy Osbourne.

Oh là, là - ganz Paris spricht von der Liebe. Und zwar der von Staatspräsident Nicolas Sarkozy zu Schmusesängerin Carla Bruni. Zeigt sich das neue Glamourpaar doch gern und häufig in der Öffentlichkeit und turtelt völlig ungeniert. So wie bei ihrer Liebesreise nach Ägypten. Weniger Grund zur Freude dürfte hingegen Paris Hilton haben. Ihr Großvater, Barron Hilton, will sein Milliardenvermögen nicht der Familie vererben, sondern lieber einer Stiftung spenden - und nimmt seiner Enkelin damit quasi die Existenzberechtigung. Denn was ist eine Hotelerbin ohne Erbe?

Sorgen ganz anderer Art plagen Musiker Ozzy Osbourne. Alle Welt wartet gespannt auf seine Autobiografie, die im Mai erscheinen soll. Zumindest, wenn es nach den Wünschen seines Verlages geht. Ozzy kann sich nämlich nicht mehr erinnern, jemals einen Vertrag unterzeichnet zu haben, so dass bisher keine einzige Seite des Buches existiert. stern.de begleitet die "Leute der Woche" nicht mehr nur mit Fotos, sondern auch mit Videos im neuen wöchentlichen Web-TV-Format "Starmag" in Kooperation mit den People-Videos der Agentur "Bulls Press".