HOME

Anna Faris: Sie gratuliert ihrem Ex zur Verlobung

Chris Pratt und Anna Faris sollen sich nach ihrer Scheidung noch gut verstehen. Das zeigt nun auch ihre Reaktion auf seine Verlobung.

Chris Pratt und Anna Faris im Jahr 2017: Die beiden sollen nach der Trennung Freunde geblieben sein

Chris Pratt und Anna Faris im Jahr 2017: Die beiden sollen nach der Trennung Freunde geblieben sein

Schauspielerin Anna Faris (42, "Overboard") freut sich für ihren Ex-Mann Chris Pratt (39, "Jurassic World"): Nachdem dieser seine Verlobung mit Katherine Schwarzenegger (29) auf Instagram bekannt gegeben hat, schrieb die 42-Jährige zu seinem Post: "Ich freue mich so für euch beide! Herzlichen Glückwunsch!" Das Paar hatte sich im August 2017 nach acht Jahren Ehe getrennt und hat einen gemeinsamen Sohn namens Jack (6). Im vergangenen Jahr hatten sie ihre Scheidung abgeschlossen. Faris soll mit Kameramann Michael Barrett (48) ebenfalls bereits einen neuen Partner gefunden haben.

Neben Anna Faris gratulierten auch zahlreiche Familienmitglieder und Prominente Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger. Ihr Vater Arnold Schwarzenegger (71) kommentierte die Verlobungs-News auf Instagram so: "Glückwunsch! Ich bin so stolz auf dich. Willkommen in der Familie." Maria Shriver (63), die Ex von Schwarzenegger und Katherines Mutter, beschrieb ihre Tochter und Pratt als "zwei liebevolle, freundliche, einfühlsame, besonnene, spirituelle Menschen". Katherines jüngerer Bruder Patrick Schwarzenegger (25) kommentierte Chris Pratts Post ganz einfach mit: "Ich liebe dich, Bruder."

Auch Stars wie Priyanka Chopra, Tom Holland, Gwyneth Paltrow, Rob Lowe, Olivia Munn, Bryce Dallas Howard oder Jason Momoa sendeten Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger ihre Glückwünsche zur Verlobung.

So gab Chris Pratt die Verlobung bekannt

"Süße Katherine, ich bin so glücklich, dass du ja gesagt hast", hatte Pratt zu einem Foto von sich und Katherine, das sie in einer innigen Umarmung zeigt, auf Instagram geschrieben. An ihrem Ringfinger ist deutlich der fette Klunker zu erkennen. Weiter heißt es: "Ich freue mich wahnsinnig, dich zu heiraten." Mit einem "Auf geht's" endet der Post. Das Paar ist seit Sommer 2018 liiert. Erste Fotos von ihnen bei einem gemeinsamen Picknick tauchten im Juni 2018 auf. Pratt hielt sich allerdings relativ bedeckt zu seiner neuen Liebe. Erst Mitte Dezember gratulierte er ihr via Instagram liebevoll zum Geburtstag.

Katherine Schwarzenegger selbst postete das gleiche Verlobungs-Bild wie Pratt auf Instagram. Die Autorin schrieb dazu an ihren zukünftigen Ehemann: "Mein Liebster. Ich würde dieses Leben mit niemandem anderen verbringen wollen."

SpotOnNews
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.