HOME

Arnold Schwarzenegger: Hoffnung auf Versöhnung mit Maria Shriver

Der Action-Schauspieler und ehemalige Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, hofft trotz des laufenden Scheidungsverfahrens auf eine Versöhnung mit Ehefrau Maria Shriver.

Der Action-Schauspieler und ehemalige Gouverneur von Kalifornien, 'link;www.stern.de/lifestyle/leute/arnold-schwarzenegger-90248826t.html;Arnold Schwarzenegger#, hofft trotz des laufenden Scheidungsverfahrens auf eine Versöhnung mit Ehefrau Maria Shriver. In seiner Biografie, die die "Bild" in Auszügen druckt, schreibt der 65-Jährige: "Die Scheidung läuft, aber ich habe noch immer die Hoffnung, dass Maria und ich wieder als Ehemann und Ehefrau zusammenkommen können. Ich liebe Maria."

Der gebürtige Österreicher schreibt in seinen Memoiren "Total Recall. Die wahre Geschichte meines Lebens" erstmals ausführlich über seine Affäre mit Haushälterin Mildred Baena, mit der er 1996 den gemeinsamen Sohn Joseph zeugte. Seine Frau war zu diesem Zeitpunkt mit den Kindern im Urlaub. "Mildred arbeitet schon seit fünf Jahren in unserem Haushalt, und plötzlich waren wir allein im Gästehaus. Als Mildred im August ein Kind zur Welt brachte, nannte sie es Joseph und ließ keinen Zweifel daran, dass ihr Ehemann der Vater sei. Genau das wollte ich auch glauben - und glaubte es jahrelang", zitiert die "Bild" aus dem Buch.

Erst 14 Jahre später, einen Tag nachdem er sein Amt des Gouverneurs niedergelegt hatte, kam die Wahrheit ans Licht. #link,http://www.stern.de/lifestyle/leute/maria-shriver-90414831t.html;Maria Shriver# eröffnete ihm beim Eheberater, dass sie das Geheimnis längst ahnte, und Schwarzenegger gab zu, dass er es da schon seit Jahren wusste. Nach dieser Beichte reichte Shriver die Scheidung ein.

AFP / AFP