VG-Wort Pixel

Klimagipfel in Wien Arnold Schwarzenegger ist überwältigt von seinem Treffen mit Greta Thunberg


In Wien sind sich Arnold Schwarzenegger und Klimaaktivistin Greta Thunberg begegnet. Der Hollywood-Star bekennt bei Instagram, dass ihn das Treffen mit der 16-Jährigen umgehauen hat.

Selbst alteingesessene Hollywood-Stars sind zuweilen noch zu faszinieren. So ist es nun Action-Star Arnold Schwarzenegger (71, "Terminator") in Wien ergangen. Er hat in der österreichischen Hauptstadt die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg getroffen. "Ich muss zugeben, ich war sehr beeindruckt, als ich Greta Thunberg traf", schrieb der 71-Jährige zu einem Foto mit der jungen Schwedin auf seinem Instagram-Account.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Beide nehmen in Wien am "R20 Austrian World Summit" teil. Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien setzt sich seit Jahren für den Klimaschutz ein. 2010 hat Schwarzenegger in Kooperation mit den Vereinten Nationen die Umweltschutzorganisation "R20 Regions of Climate Action" gegründet. Greta Thunberg hat die "Fridays for Future"-Bewegung ins Leben gerufen.

Quelle: Arnold Schwarzenegger bei Instagram

Klimagipfel in Wien: Arnold Schwarzenegger ist überwältigt von seinem Treffen mit Greta Thunberg
bal SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker