VG-Wort Pixel

Oscar nominierter Schauspieler Barbra Streisand reagiert nach 47 Jahren auf Fanbrief von Richard E. Grant

Schauspieler Richard E. Grant ist seit Jahrzehnten ein Fan von Barbra Streisand
Schauspieler Richard E. Grant ist seit Jahrzehnten ein Fan von Barbra Streisand
© John Salangsang/Invision/AP / DPA
Schauspieler Richard E. Grant ist ein glühender Anhänger von Barbra Streisand. Als 14-Jähriger schrieb er der Sängerin einen Fanbrief, den er nun auf Twitter veröffentlichte. Die Antwort von Streisand ließ nicht lange auf sich warten.

Hollywood-Legende Barbra Streisand hat per Twitter auf einen 47 Jahre alten Fanbrief geantwortet. Absender war Richard E. Grant, der in diesem Jahr für seine Rolle im Drama "Can You Ever Forgive Me?" für einen Nebenrollen-Oscar nominiert ist.

Der in Südafrika geborene Schauspieler machte den Brief in dieser Woche öffentlich, den er mit 14 Jahren an Streisand geschrieben hatte. Darin bot er ihr einen Erholungsurlaub im Haus seiner Eltern an. "Es hat einen Pool und einen wunderschönen Blick über das Ezulwini Valley. Hier können Sie sich erholen. Keiner wird Sie stören und ich kann Ihnen versichern, dass niemand Sie auf der Straße belästigen wird, denn Ihre Filme laufen in unserem einzigen Kino nur für drei Tage, also wird Sie kaum jemand erkennen."

Barbra Streisand soll sich bei Richard E. Grant erholen

Dass Streisand etwas Abstand gut täte, begründete Grant mit einem Artikel, den er gefunden hätte. "Ich habe in der Zeitung gelesen, dass sie sehr erschöpft und gestresst sind von ihrem Ruhm und der gescheiterten Beziehung mit Ryan O'Neal", schrieb er und ergänzte, dass er und seine Familie große Fans der Sängerin und Schauspielerin seien. Dazu postete er ein Selfie, das ihn vor Streisands Haus zeigt.

Damals schien Streisand nicht auf Grants Brief geantwortet zu haben, doch 47 Jahre später twitterte sie nun: "Was für ein wunderbarer Brief, den Sie mir mit 14 geschrieben haben. Und schauen Sie sich jetzt an", schrieb die 76-Jährige und lobte seine Darstellung in "Can You Ever Forgive Me?". In der Biografie der Schriftstellerin Lee Israel, die Briefe von verstorbenen Prominenten fälschte, spielt Grant an der Seite von Melissa McCarthy.

Der 61-Jährige konnte sein Glück kaum fassen. "Ich kann nicht annähernd ausdrücken, wie viel mir Ihre wohlwollende Antwort bedeutet hat", twitterte er. Einen Familienstreit zieht die innige Fanliebe wohl nicht nach sich. "Meine Frau ist sehr verständnisvoll", schrieb Grant.

jum/DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker