VG-Wort Pixel

Mode-Kooperation Bill Kaulitz designt jetzt "Bibi & Tina"-Shirts für großen Online-Versandhändler

Der Musiker Bill Kaulitz (Tokio Hotel)
Der Musiker Bill Kaulitz (Tokio Hotel)
© Gerald Matzka / Picture Alliance
Klingt schräg, könnte aber den Zeitgeist punktgenau treffen: Der Tokio-Hotel-Frontmann hat jetzt für den Onlineriesen "About You" eine nostalgische Modelinie designt.

Die Gegenwart ist derzeit überaus anstrengend und bedrohlich – kein Wunder, dass wir alle gerade so gern in der Vergangenheit schwelgen. Von der Serie "Stranger Things", die in den 80ern spielt, bis hin zur aktuellen Mode, die stark an die 90er Jahre angelehnt ist. Schlaghosen und Vokuhila-Frisuren – alles ist wieder da. Und auch Bill Kaulitz, 32, Frontmann der Popband Tokio Hotel und Zwillingsbruder von Heidi Klums Ehemann Tom, hat bekanntlich ein Faible für Mode und Style, gern auch von der ausgefalleneren Sorte.

Zusammen mit seinen Bandkollegen Tom Kaulitz und Georg Listing gründete er bereits das Modeunternehmen "The Haus", nun geht er ein weiteres modisches Projekt an. Und dazu hat er sich ausgerechnet mit dem Hörspiel-Label "Kiddinx" zusammengetan, das unter anderem die beliebten Kinderreihen "Bibi Blocksberg", "Benjamin Blümchen" und "Bibi & Tina" herausbringt. Kaulitz sei bekennender "Bibi Blocksberg"-Fan, heißt es, weil er die Hörspiele als Kind immer gern gehört hätte. Das hat er sicher mit vielen inzwischen Erwachsenen in Deutschland gemeinsam.

Ausschnitt aus der "Staykid"-Kollektion
Ausschnitt aus der "Staykid"-Kollektion
© About You

Bill Kaulitz hat eine Modelinie gestaltet

Die neue Linie, die Kaulitz und "Kiddinx" gemeinsam gestalteten, heißt passenderweise "Staykid" und setzt auf Nostalgie mit einem ironischen Twist. Es gibt T-Shirts, Hoodies und auch Socken, auf denen etwa "Blocksberg" oder "Martinshof" in brachialer Heavy-Metal-Schrift gedruckt sind. Auch Shirts mit dem Aufdruck "Törööö" oder Bibis Zauberspruch "Eene meene mei" sind zu haben. Allerdings allesamt nicht unbedingt günstig: Hoodies kosten um die 70 Euro, T-Shirts 40. Eine witzige Idee: Zu der Unisex-Kollektion für Erwachsene gibt es die Kleidungsstücke jeweils auch in Kindergrößen, so dass Mama, Papa und Nachwuchs im Partnerlook auftreten können.

Wenn man auch nicht unbedingt mit dieser Kooperation gerechnet hätte – vielleicht hatte der Musiker da einen ganz guten Riecher, was den Zeitgeist betrifft. Und sicher ist es nicht Kaulitz' letzter Ausflug in die Modebranche.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

wt

Mehr zum Thema



Newsticker