HOME

Heiß diskutiertes Bild: Charlotte Würdig empört Fans mit diesem Foto auf Instagram

Dass sich Promis auf ihren Instagram-Accounts mit reichlich Kritik und Beleidigungen herumschlagen müssen, gehört zum Alltag. Charlotte Würdig muss unter einem ihrer Bilder aber besonders viel davon einstecken.

Charlotte Würdig steht vor dem Spiegel und nutzt ein Dekollete-Pad

Charlotte Würdig muss sich auf ihrem Instagram-Account derzeit böse Kommentare gefallen lassen

Es ist ein Bild, das auf den ersten Blick nicht besonders ungewöhnlich erscheint: Charlotte Würdig steht vor dem Spiegel und hat ein Silikonpad auf dem Dekolleté – genauso eins, wofür auch Lilly Becker kürzlich auf ihrem Account Werbung machte. In den Kommentaren muss sich die Frau von Rapper Sido aber so einiges gefallen lassen. Was die User an dem Bild so sehr stört? "Bissl zu viel Botox, oder?!“, fragt etwa ein Fan unter dem Bild. Und auch andere Kommentierende stören sich an dem Look der Blondine: "Botox in Maßen ok, aber wenn die Ausstrahlung, die natürliche Mimik und die kleinen sympathischen Fältchen komplett erstarren, ist definitiv was falsch gelaufen“ oder "Was ist mit deinem natürlichen netten Gesicht geworden?“, steht etwa in den Kommentaren geschrieben.

Ihre Follower sind sich einig, dass Charlotte Würdig anders aussieht als früher – woran das liegt, ist aber nicht klar: "Sorry aber mir sticht sofort ins Auge, dass da irgendwie was nicht stimmt. Schaut einfach nicht natürlich aus. Und du bist in Wirklichkeit echt keine hässliche Frau. Eher im Gegenteil.“ Manche Follower vermuten, dass das Bild mit Photoshop bearbeitet wurde, andere unterstellen der Moderatorin einen Eingriff. Charlotte Würdig selbst äußert sich zu den Kommentaren nicht.

Kader Loth nimmt Charlotte Würdig in Schutz

Dafür aber eine andere Promidame: Kader Loth nimmt die 40-Jährige in einem Interview mit "Promiflash" in Schutz und sagt: "Die Hater oder Fans sollten sich um ihren eigenen Dreck kümmern“. Selbst, wenn Charlotte Würdig nachgeholfen haben sollte, sagt Kader Loth: "Heutzutage ist das Thema Schönheits-OPs und Botox etwas absolut Normales".

Auch andere Follower finden positive Worte für Charlotte Würdig und verstehen die Anfeindungen nicht: "Solange sie sich selbst schön findet, ist alles gut" oder "Sie kann der Mensch sein, der sie sein will. Und wenn sie sich Botox oder sonst was spritzen will, dann kann sie das! Man muss es nicht anderen Recht machen, sondern nur sich selbst. Wenn euch ihr Gesicht nicht mehr zusagt, dann steht es jedem frei ihr zu entfolgen anstatt solche Kommentare zu verfassen", schreiben etwa zwei User. Anders als andere Prominente löscht Charlotte Würdig die fiesen Kommentare unter ihrem Bild aber nicht, sondern lässt sie ungefiltert stehen. Das lobt ein anderer Follower: "Sie zeigt Größe, indem sie eure Kommentare einfach passieren lässt. Und mal im Ernst, ein bisschen aufspritzen geht doch klar!? Ihr kennt nicht ihre Hintergründe."

maf