HOME

Insider verrät: Dieser US-Star soll Patenonkel der Clooney-Zwillinge werden

Im Juni kommen die Zwillinge von Amal und George Clooney zur Welt. Seit Bekanntwerden des Elternglücks rätselt die US-Klatschpresse, wer die Patenschaft für den Nachwuchs übernehmen könnte. Nun scheint ein prominenter Kandidat gefunden.

Das US-Traumpaar Amal und George Clooney bei einer Filmpremiere in Los Angeles

Das US-Traumpaar Amal und George Clooney - ein Pate für ihre noch nicht geborenen Zwillinge scheint in Brad Pitt nun gefunden

Ihre familiären Situationen könnten derzeit unterschiedlicher nicht sein: Während George Clooney und seine Ehefrau Amal der Geburt ihrer Zwillinge im Juni entgegenfiebern, steckt Brad Pitt mitten in der Scheidung von Angelina Jolie

Gerade im Falle Pitts überschlägt sich die US-Klatschpresse seit Bekanntwerden des Beziehungsendes in ihren Berichten, wonach dem 53-Jährigen vor allem die Trennung von seinen Kindern, die er nur ab und zu sehen darf, stark zu schaffen mache. Glaubt man einem Bericht des US-Magazins "Star", hat der Oscargewinner nun immerhin einen Grund, sich mal wieder zu freuen - Kumpel George sei dank.

Gibt Clooney Pitt den Vortritt vor Damon?

Demnach soll der 56-jährige Clooney Pitt angeboten haben, die Patenschaft für seine ersten Kinder zu übernehmen, wie eine namentlich nicht genannte Quelle dem Blatt verriet. "George hoffte, das würde ihn fröhlicher stimmen, und es hat geklappt", so der Insider. "Brad fühlt sich geehrt und ist begeistert". Beide würden zudem fast jeden Abend miteinander telefonieren, weil Clooney wisse, wie verzweifelt Pitt seine Kinder vermisse und was für ein toller Vater dieser sei, heißt es in dem Bericht weiter.

Darüber, wer die Patenschaft der Zwillinge übernehmen könnte, wird schon länger spekuliert. Auch der Name Matt Damon, ebenfalls ein sehr guter Freund Clooneys, fiel in dem Zusammenhang immer wieder. Was nicht abwegig war, schließlich hatte der Schauspieler Anfang Februar Gerüchte über die Schwangerschaft im Hause Clooney als erster wirklicher "Insider" bestätigt. Nun aber hat offenbar Pitt das Rennen gemacht.

Bisher haben jedoch weder der werdende Vater Clooney wie auch der Jolie-Ex Pitt entsprechende Angaben bestätigt.


stern