VG-Wort Pixel

Dieter Thomas Heck Bruder des Kult-Showmasters verstorben


Der Bruder von Dieter Thomas Heck, Peter Heckscher, ist tot. Er verstarb im Alter von 73 Jahren an Lungenkrebs.

Der jüngere Bruder von Kult-Showmaster Dieter Thomas Heck (1937 - 2018), Peter Heckscher, ist verstorben. Er erlag bereits am vergangenen Freitag in seinem Wohnort Neumünster einem Krebsleiden. Das bestätigte seine Ehefrau Mechthild gegenüber der "Bild"-Zeitung. Peter Heckscher wurde 73 Jahre alt.

Seit einem Streit hatten die beiden Brüder offenbar keinen Kontakt mehr zueinander. "Jetzt können beide im Himmel endlich wieder miteinander reden", so Mechthild Heckscher gegenüber "Bild".

Dieter Thomas Heck wurde vor allem durch die "ZDF-Hitparade" bekannt, die er von 1969 bis 1984 insgesamt 183 Mal moderierte. Im Alter von 70 Jahren verabschiedete sich Heck von seinem Publikum und trat von der Bühne ab. Seine letzte große Show war "Melodien für Millionen", die er bis ins Jahr 2007 moderierte.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker