VG-Wort Pixel

"Harry & Meghan" Der Krieg ist eröffnet: Der Trailer der Netflix-Doku greift Prinz William und Kate an

Prinz William und  Kate
Schon der veröffentlichte Trailer zur kommenden Prinz Harry und Meghan Netflix-Doku verheißt für Prinz William und Herzogin Kate nichts Gutes
© IMAGO / PA Images
In einer Woche wird die Netflix-Dokumentation "Harry & Meghan" veröffentlicht. Die Welt spekuliert, wie weit sie gehen wird. Doch schon der Trailer greift Prinz William und Kate massiv an.

Es ist nur eine kurze Sequenz in dem hauptsächlich schwarzweiß gehaltenen Trailer, der gespickt ist mit privaten Fotos des Herzogs und der Herzogin von Sussex. Doch dann spricht Prinz Harry auf dem Off den Satz: "Niemand sieht, was hinter verschlossenen Türen passiert", und die Stimmung des Trailer verändert sich im Bruchteil einer Sekunde. 

Die bildliche Szene zu diesem Satz ist eine nach vorne gebeugte Meghan, die auf einem Sessel sitzt und ihr Gesicht in den Händen vergräbt. Sie hat ein Handy in der Hand und hinter ihr auf einer Wolldecke prangt ein "H", das für Prinz Harry stehen könnte. Der Zuschauer kann in diesem Moment nicht identifizieren, ob die Herzogin weint und ihr Gesicht versteckt oder lacht. Diese Überleitung ist bewusst geschnitten, denn danach erfolgt ein offensiver Angriff der Sussexes gegen das britische Königshaus. 

"Harry & Meghan": Überleitung zu Prinz William und Kate ist kein Zufall

Nachdem Prinz Harry dem Zuschauer zu dem gesichtsvergrabenen Bild seiner Frau Meghan sagt, dass niemand mitbekommt, was hinter verschlossenen Türen passiert, wird über die klassische Hintergrund-Musik ein Klirren gelegt. Es hört sich an, als würde etwas zerbrechen, Glas oder Porzellan und auf einmal wird ein Bild von Prinz William und Prinzessin Kate eingeblendet. 

Prinz William
Dieses Bild von Prinz William und Kate wurde bewusst ausgewählt, um eine Atmosphäre zu kreieren 
© Netflix/Screenshot/"Harry & Meghan"

Ein Foto, das die beiden Royals missmutig, verärgert und sogar in Kates Gesichtsausdruck etwas bösartig darstellt. Eine Momentaufnahme einer offiziellen Veranstaltung, in der das Ehepaar vermutlich nur unglücklich getroffen wurde. Doch die Wahl des Bildes sowie die "springendes Glas"-Akustik sagen etwas Tieferes aus. Klar wird nun, dass auch sie Teil der Dokumentation "Harry & Meghan" sein werden und vermutlich, so wie sich das in diesem Trailer-Bild darstellt, nicht gerade gut bei den Erzählungen von Prinz Harry und Meghan wegkommen werden. 

Harry & Meghan | Offizieller Teaser

Auch den Zeitpunkt der Veröffentlichung des Trailers wählten Prinz Harry und Herzogin Meghan vermutlich nicht zufällig. Seit vergangenem Mittwoch halten sich Prinz William und Herzogin Kate in den USA, genauer gesagt in Boston auf, um Freitagabend an einer Preisverleihung für den Umweltschutz mit Stars und Sternchen wie Billie Eilish und Annie Lennox teilzunehmen. Eine Postion, in der sich eher Prinz Harry und Meghan sehen, sie entschieden sich schließlich für den "American Way of Life" und das Leben in Montecito zwischen Celebrities. 

Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass die Dokumentation "Harry & Meghan" heißen wird, doch wo ist der Prinzen-Titel? Eventuell könnte dies ein Vorbote sein, dass Prinz Harry sich noch weiter vom britischen Königshaus und seiner Familie nun auch namentlich separiert. Man darf gespannt sein, was die Doku, deren Release für den 8. Dezember geplant ist, alles offenlegen wird. Doch der Trailer wird Prinz William und Herzogin Kate den USA-Aufenthalt vermutlich nicht versüßt haben.

Mehr zum Thema

Newsticker