HOME

Dschungelkönig allein zu Haus: Joey Heindle und seine Jacky legen Pause ein

Sie wollten heiraten und den Rest ihres Lebens miteinander verbringen. Und nun das: Joey Heindles Freundin Jacky ist aus dem gemeinsamen Liebesnest in Köln ausgezogen.

Bei Dschungelkönig Joey Heindle und seiner Freundin Jacky scheint es zu kriseln. Wie der 20-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigt, ist Jacky aus der gemeinsamen Wohnung in Köln ausgezogen. Daneben plant er offenbar, demnächst seine Zelte in Berlin aufzuschlagen. Von einem endgültigen Beziehungs-Aus will der frühere "DSDS"-Kandidat jedoch nicht sprechen und blickt hoffnungsvoll in die Zukunft: "Die gemeinsame Auszeit und die neue Umgebung werden dafür sorgen, dass wir unsere Gefühle und Emotionen neu sortieren können."

Ihre Hochzeitspläne haben die beiden bereits vor einigen Wochen vorerst verworfen. "Das Thema Heiraten ist momentan nicht so. Also ich hab mir da auch nochmal Gedanken gemacht", erklärte Heindle gegenüber RTL. Dabei hatte er ihr erst im Januar nach seinem Sieg bei der Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" einen Antrag gemacht. Über seine Facebook-Seite bittet der 20-Jährige seine Fans um Nachsicht: "Ich danke Euch allen und möchte, dass Ihr mich und Jacky versteht."

Momentan arbeitet Heindle an einer neuen CD. Wann diese erscheinen soll, will er offenbar im Herbst bekanntgeben.

cob/Bang
Themen in diesem Artikel