HOME

Eva Padberg: Topmodel unter der Haube

Seit zehn Jahren sind sie ein Paar, nun haben sich Eva Padberg und Niklas Worgt das Ja-Wort gegeben. Ganz Profi sicherte sich das Model mit einem Ehevertrag ab - damit niemand sich mit goldenen Wasserhähnen davonstehle.

Topmodel Eva Padberg und ihr langjähriger Freund Niklas Worgt haben geheiratet. Der Sprecher der 26-Jährigen bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der Berliner Zeitung "B.Z.". Einzelheiten wollte er wegen des Exklusivvertrags mit der Illustrierten "Bunte" nicht nennen. Die Hochzeit fand dem Bericht zufolge bereits am Wochenende im Spreewald statt. An der Feier im Hotel "Zur Bleiche" in Burg bei Cottbus haben nur Familienangehörige und enge Freunde teilgenommen.

Die "Bunte" berichtete am Dienstag vorab, das Paar habe einen Ehevertrag geschlossen. "Damit sich keiner mit goldenen Wasserhähnen davonstiehlt", zitierte das Blatt Worgt. Eva Padberg sagte: "Aber Trennung ist sowieso unwahrscheinlich. Niklas ist mein erster Freund, meine erste Liebe." Sie ergänzten und vertrauten sich wie ein altes Ehepaar. "Seit zehn Jahren gab es keinen Streit, obwohl wir, wann immer möglich, aufeinander hocken wie Fliegen."

Goldene Regel für die Goldene Hochzeit

Als goldene Regeln empfahl das Paar, nicht am Handy zu streiten und einen Hund zu kaufen - neben Vertrauen, Humor und Zusammenhalt. Im vergangenen Jahr hatte Eva Padberg angekündigt, eine kirchliche Hochzeit werde nicht stattfinden, weil sie beide nicht getauft seien: "Bei uns wird eine Heirat sehr schnell gehen", sagte sie damals. Padberg und Worgt sind schon seit der Schulzeit ein Paar, mittlerweile seit zehn Jahren. Vor kurzem hatte die 26-Jährige erklärt, er sei auch ihr bisher einziger Freund. Worgt produziert Techno-Musik; Eva Padberg hat schon für sein Musiklabel gearbeitet und zwei Singles aufgenommen.

Seit 2004 wohnt das Paar in Berlin zusammen. Geboren wurde Padberg am 21. Januar 1980 in Bad Frankenhausen in Thüringen, aufgewachsen ist sie im Dorf Rottleben am Kyffhäuser. Mit 15 Jahren kam sie bei der Wahl des "Bravo"-Girls zwar nur unter die ersten zehn Schönsten, erhielt aber einen Vertrag der Münchner Modelagentur Louisa Models. Nach dem Abitur 1998 machte sie eine internationale Karriere und stieg zum gefragtesten deutschen Model auf. Im vergangenen Jahr gab sie auch ihr Schauspieldebüt im Kinofilm "Dungeon Siege" an der Seite von Burt Reynolds.

AP / AP