HOME

Nach der Hochzeit in Windsor: Flitterwochen? Meghan Markle und Prinz Harry haben erstmal andere Pläne

Lange müssen Fans von Meghan Markle und Prinz Harry nicht auf den nächsten Auftritt des Traumpaares warten. So geht es für den Herzog und die Herzogin von Sussex weiter.

Meghan Markle Prinz Harry

Meghan Markle trug zur Party am Abend nach der Hochzeit ein Kleid von Stella McCartney.

DPA

Lange Zeit zum Ausruhen bleibt für Meghan Markle und Prinz Harry nach ihrer Traumhochzeit in Windsor nicht. Statt sich schnellstmöglich in den Flieger auf eine abgelegene Karibikinsel oder ein anderes Urlaubsziel zu begeben, sind die Frischverheirateten schon bald wieder im royalen Einsatz.

Meghan Markle und Prinz Harry: Das sind ihre Pläne nach der Hochzeit

Am kommenden Dienstag werden sie zum ersten Mal als Verheiratete eine royale Verpflichtung wahrnehmen. Denn dann steigt im Buckingham Palast die große Gartenparty zu Ehren von Prinz Charles, der im November seinen 70. Geburtstag feiert. Gastgeberin ist Queen Elizabeth II. höchstpersönlich. Erwartet werden geladene Gäste und Verantwortliche aus den vielen Wohltätigkeitsorganisationen, die Charles unterstützt. 

Klar, dass Meghan und Harry dafür ihre Flitterwochen erstmal verschieben mussten. Außerdem wird das Paar in den kommenden Wochen auf diversen Events außerhalb des Landes erwartet. Unter anderem soll ein kurzer Trip nach Dublin  auf dem Plan stehen. Auch Prinz William und Herzogin Kate sind nach ihrer Hochzeit 2011 erst elf Tage später für ihre Flitterwochen auf die Seychellen geflogen. 

Viel zu tun für das neue Traumpaar

Ganz sicher werden die 36-Jährige Neu-Herzogin und Prinz Harry im Oktober nach Sydney reisen. Dort finden die jährlichen "Invictus Games" statt, die Harry seit Jahren unterstützt. Angeblich soll die Reise mit Abstechern nach Neuseeland und die Fidschi-Inseln verbunden werden. 

Wann die beiden ihre Flitterwochen auf dem vollen Terminkalender unterbringen können, wird sich also zeigen. Wohin es gehen sollen, ist bislang ebenfalls nicht bekannt. Tatsächlich sind sowohl Markle als auch der 33-Jährige große Afrika-Fans. Kurz nachdem sie sich 2016 kennen gelernt hatten, reisten sie gemeinsam nach Botswana. Gut möglich also, dass sie in einem afrikanischen Land flittern werden. 

Bischof Michael Curry steht bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle auf der Kanzel und predigt


ls
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(