HOME

Fürst Albert und Charlene Wittstock: Traumhochzeit im Sommer 2011

Nach der überraschenden Verlobung von Fürst Albert II. von Monaco und Charlene Wittstock steht nun der Hochzeitstermin fest: Die Trauung soll im Sommer 2011 stattfinden. Alberts Antrag war hingegen ein echter Schnellschuss.

Albert II. von Monaco plant seine Hochzeit mit Charlene Wittstock für den Sommer 2011. "Die Hochzeit wird im kommenden Sommer stattfinden", sagte der Fürst des Kleinstaates an der Côte d'Azur der französischen Zeitung "Nice Matin" (Donnerstag). Er sei "glücklich", am Mittwoch die Verlobung mit der 32-jährigen Südafrikanerin bekannt gegeben zu haben. Und er teile die Freude der monegassischen Bevölkerung, "die diesen Moment erwartet hat".

Die ehemalige Weltklasseschwimmerin habe einen starken Charakter, den sie sich "auf den Werten des Sports aufgebaut" habe, sagte Albert der Zeitung. Wittstock liebe Monaco und kenne das Fürstentum bereits gut, sagte Albert auf eine Frage nach ihrer künftigen Rolle an seiner Seite. Er wünsche sich, dass sie nun "alle Besonderheiten" des Kleinstaates kennenlerne und "sich vollkommen in das Leben im Land integriert". Albert forderte die Monegassen auf, Wittstock "mit Wohlwollen zu empfangen". Seine Untertanen sollten schätzen lernen, "was ihre Kultur und ihr neuer Blick uns bringen kann".

Der Fürst ist ein "netter Kerl"

Mit seinem Antrag hat sich der Fürst bis zur letzten Minute Zeit gelassen. Am Dienstag - dem Tag vor der offiziellen Verlobung - habe Albert bei Charlenes Vater Michael Wittstock angerufen und um die Hand seiner Tochter angehalten, sagte Michael Wittstock der südafrikanischen Zeitung "The Star". Das sei "kurz vor dem Anpfiff" des Fußballspiels von Südafrika gegen Frankreich bei der WM gewesen. Deshalb habe er "die ganze Sache" schnell hinter sich bringen wollen, um das Spiel zu sehen, witzelte Wittstock senior. Der Fürst sei ein "netter Kerl". Die Familie sei über die bevorstehende Hochzeit "begeistert", sagte Charlenes Mutter Lynette der südafrikanischen Zeitung "The Citizen". "Ich bin entzückt, meine Tochter heiratet endlich. Meine Familie ist glücklich, wir mögen ihn sehr."

In Wittstocks Heimat machte die Verlobung große Schlagzeilen. "Eine südafrikanische Schönheit" habe sich "Europas begehrtesten Junggesellen" geschnappt, schrieb die "Times". Die Zeitung "The Star" sprach von einer "Märchenhochzeit eines Playboy-Prinzen". Viele Zeitungen brachten große Fotos des Paares auf der Titelseite.

Das monegassische Fürstenhaus hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass der 52-jährige Albert II. und seine 20 Jahre jüngere Freundin sich verlobt hätten - nur vier Tage, nachdem das Paar am Wochenende zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria gereist war.

AFP/jum / AFP