VG-Wort Pixel

GZSZ-Darsteller "Zu unterschiedliche Denkweisen": Felix von Jascheroff erklärt Trennung von Ehefrau Bianca

Felix von Jascheroff und seine Frau Bianca Bos
Felix von Jascheroff und seine Frau Bianca Bos
© Matthias Nareyek / Getty Images
Im März gab Schauspieler Felix von Jascheroff die Trennung von seiner Frau Bianca bekannt. In einem Interview spricht der 37-Jährige nun über die Gründe für das Scheitern seiner zweiten Ehe.

"Zeit für einen Neuanfang. Bevor sich alle darüber zerreißen: Bianca und ich sind Geschichte", mit diesen Worten verkündete Schauspieler Felix von Jascheroff Mitte März die Trennung von seiner zweiten Ehefrau Bianca Bos. Zu seinem Instagram-Posting setzte er den Hashtag #over - vorbei. Warum seine Ehe nach rund zwei Jahren gescheitert ist, darüber hat der 37-Jährige jetzt in einem Interview gesprochen.

"Wir haben viel gekämpft und wir haben unser Bestes gegeben. Aber im Endeffekt ist unsere Beziehung dann doch in eine ganz andere Richtung gelaufen, die keiner von uns gerne so haben wollte. Aber so ist es nun mal. Ich denke, dann lieber einen Schlussstrich ziehen, als monatelang nicht glücklich zu sein", sagte der frühere GZSZ-Darsteller der "Bild"-Zeitung. Seine Frau und er hätten "zu viele unterschiedliche Denkweisen und Vorstellungen vom Leben" gehabt, sagt von Jascheroff.

Felix von Jascheroff und Bianca Bos heirateten 2017

Das Paar hatte im September 2017 geheiratet und erst im vergangenen November sein Eheversprechen auf den Malediven erneuert. Dass ihre Ehe aufgrund der Belastungen durch die Corona-Einschränkungen gescheitert sei, verneint von Jascheroff. "Die Corona-Krise war natürlich keine leichte Zeit, für keinen von uns. Aber nein, trotz Corona oder ohne Corona wäre der Weg genau der gleiche bei uns gewesen. Denn in unserer Ehe lief es ja schon vor Corona nicht so gut."

Da seine Frau am Coronavirus erkrankte, musste der Berliner fast einen Monat in Quarantäne verbringen. Diese Zeit hat Felix von Jascheroff genutzt, um Musik zu produzieren. "Danke für Nichts" heißt seine Single, die er gemeinsam mit Joelina Drews, der Tochter von Jürgen Drews, aufgenommen hat. Der Song ist auch ein Weg, um die Trennung von seiner Frau zu verarbeiten. "Mit meinem Song setze ich einen Haken hinter meine Trennung. Ich möchte mit dem Titel den Menschen da draußen Energie und Kraft geben, die eventuell in einer ähnlichen Lage gewesen sind wie ich, nämlich eine Trennung durchgemacht haben", sagt von Jascheroff.

Für den Schauspieler ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe. Von 2007 bis 2009 war er mit seiner früheren GZSZ-Kollegin Franziska Dilger verheiratet, mit der er eine gemeinsame Tochter hat. Aus einer weiteren Beziehung hat Felix von Jascheroff noch einen Sohn.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker