HOME

Hollywood-Stars in viva!: Die Fantastischen Vier

Das Beste kommt erst noch, da sind sich Morgan Freeman, Michael Douglas, Robert De Niro und Kevin Kline sicher. In viva! sprechen die vier über Spaß, Freundschaft, Familie und Älterwerden.

So etwas nennt man ein Gipfeltreffen: Die Hollywood-Giganten Morgan Freeman, Kevin Kline, Robert De Niro und Michael Douglas finden sich zum Interview locker an einer Bar in New York ein und plaudern in viva gemeinsam über langjährige Freundschaften, über das Kind im Manne und über das, was in ihrem Leben noch kommt.

Sechs Oscars legen die vier in die Waagschale, Kinoklassiker wie "Wall Street", "Wie ein wilder Stier", "Die Verurteilten" und "Der große Frust" zählen zu ihrem filmischen Erbe. Für die Komödie "Last Vegas" standen sie zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera. Regisseur John Turteltaub: "Ich hatte ein bisschen Angst, ob sich diese Filmlegenden untereinander verstehen würden. Aber ein gemeinsames, feuchtfröhliches Abendessen genügte. Michael war sofort der Spielführer in der Mannschaft, Kevin der Klassenclown, Morgan der liebenswürde Störenfried und Bobby der coole Unnahbare. Eigentlich eine typische Männerfreundschaft. Je näher sie sich kennenlernten, desto mehr haben sie sich beleidigt."

Im Interview in viva!, dem neuen stern-Magazin für Frauen und Männer ab 40, das ab Mittwoch im Handel ist, schlagen die Filmlegenden aber auch besinnlichere Töne an, etwa wenn Robert de Niro erzählt, wie ihm seine Kinder am Herzen liegen oder wenn Michael Douglas darüber spricht, wie seine Krebserkrankung ihn verändert hat. Die Lebensphilosophie, die alle vier teilen, benennt Kevin Kline: "Was ist die beste Rolle, die du je gespielt hast? Antwort: die nächste."

Lesen Sie mehr ...

... über die vier Hollywood-Stars in der neuen viva!. Ab 2. April am Kiosk.