VG-Wort Pixel

Irene Cara "Flashdance"-Star mit 63 Jahren verstorben

Irene Cara war unter anderem bekannt für ihren Song "Flashdance ... What a Feeling".
Irene Cara war unter anderem bekannt für ihren Song "Flashdance ... What a Feeling".
© imago images/SKATA
Irene Cara ist tot. Die für "Flashdance ... What a Feeling" bekannte Sängerin und Schauspielerin ist im Alter von 63 Jahren verstorben.

Mit "Flashdance ... What a Feeling" wurde sie in den 1980ern zum Star, jetzt ist die Sängerin und Schauspielerin Irene Cara (1959-2022) mit 63 Jahren gestorben. Das bestätigt ihre Pressesprecherin in den sozialen Medien. In tiefer Trauer müsse sie im Namen der Familie mitteilen, dass Cara in ihrem Zuhause in Florida verstorben sei, erklärt Judith A. Moose auf dem Twitter-Account der Sängerin.

Irene Cara hatte "eine bewundernswert begabte Seele"

"Sie hatte eine bewundernswert begabte Seele, deren Vermächtnis auf Ewig durch ihre Musik und ihre Filme leben wird", heißt es in dem Statement weiter. Die Todesursache sei derzeit nicht geklärt. Wann die Beerdigung für Cara stattfinden soll, ist aktuell ebenfalls noch nicht bekannt.

Moose könne unterdessen nicht glauben, dass sie diese Nachricht mitteilen müsse. Sie bittet die Fans, Erinnerungen an die Sängerin und Schauspielerin zu teilen. Die Sprecherin wolle jede einzelne davon lesen und wisse, dass Cara vom Himmel aus lächeln werde, denn die Sängerin habe ihre Fans geliebt.

Irene Cara wurde im März 1959 in New York geboren. Vielen dürfte sie insbesondere für den Song "Flashdance ... What a Feeling" bekannt sein. Das Lied war Teil des Soundtracks des Tanzfilms "Flashdance" mit Jennifer Beals (58). Sie wurde für den Song mit einem Oscar ausgezeichnet. Zudem ist sie unter anderem für ihre Rolle im 1980 erschienenen Film "Fame" und dessen gleichnamigen Titelsong bekannt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker