VG-Wort Pixel

Sängerin Corona hatte eine Mitschuld: Jasmin Wagner spricht über ihr Ehe-Aus

Jasmin Wagner
Jasmin Wagner ist wieder Single
© AAPimages / Timm / Picture Alliance
Sie waren zehn Jahre lang ein Paar, Ende vergangenen Jahres haben Jasmin Wagner und ihr Mann das Ehe-Aus verkündet. Über die Hintergründe hat die Sängerin jetzt gesprochen. 

Die Trennungsnachricht verkündete Jasmin Wagner am 24. Dezember vergangenen Jahres im Podcast "Grazia Women". "Ich lasse mich scheiden", sagte die 40-Jährige damals. Ihre Ehe mit dem Unternehmer Frank Sippel sei gescheitert. Zehn Jahre lang waren die beiden ein Paar, fünf davon verheiratet. 

Jasmin Wagner spricht über die Hintergründe ihrer Trennung

Jetzt hat die Sängerin offenbart, welche Hintergründe das Ehe-Aus tatsächlich hatte. "Ich war bodenlos traurig. Ich wusste nicht mehr, wie meine Welt funktioniert", sagt sie im Interview mit RTL. "Ich kenne die ja nur mit meinem Mann." Wagner betont, dass es wichtig sei, scheitern zu können und das auch in Ordnung zu finden. Man sei schließlich nicht für die Gesellschaft oder andere Menschen verheiratet, sondern für sich selbst. 

Und sie gibt zu, dass auch der erste Corona-Lockdown im vergangenen Jahr eine Rolle gespielt habe. "2020 hat alles ans Licht gebracht, was gesehen werden musste", verrät die Neunzigerjahre-Ikone. "In meinem persönlichen Fall waren es Themen, die wir schon länger hatten."

Im Interview erzählt Jasmin Wagner von ihrer Beziehung mit Lucas Cordalis

Kinderwunsch wurde zum Problem

Es war auch das Thema Kinderwunsch, dass die Ehe zum Scheitern gebracht habe. "Am Anfang einer Beziehung sieht man die eigene Zukunft in den Augen des Partners", sagt Wagner. Im ersten Lockdown habe sie die Zeit gehabt, nachzudenken und habe festgestellt, dass sie keine gemeinsame Zukunft mit Kindern sehe. "Das war der Moment, wo ich wusste, diese Liebe ist zu Ende", offenbart sie. Sie könne sich vorstellen, mit einem anderen Partner Kinder zu bekommen. 

Im Sommer wagt die Sängerin aber erstmal ihr musikalisches Comeback. Als "Blümchen" verkaufte sie in den Neunzigerjahren über eine Million Platten. Ihr neues Album "Von Herzen" erscheint im Juli dieses Jahres, die erste Single "Gold" können Fans bereits am 20. April kaufen. 

Verwendete Quelle: RTL

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker