HOME
US-Außenminister Mike Pompeo

US-Außenminister Pompeo besucht Mexiko und El Salvador

Vor dem Hintergrund des Streits um den Umgang mit lateinamerikanischen Migranten besucht US-Außenminister Mike Pompeo heute Mexiko und El Salvador.

Nicaraguas Präsident Daniel Ortega (Mitte)

Regierungsanhänger feiern 40. Jahrestag der Revolution in Nicaragua

US-Militär überwacht Situation in Straße von Hormus aus der Luft

Razzia wegen Terrorverdacht - zwei Männer zur Vernehmung

Karl Theodor zu Guttenberg

Hintergrund

Kanzlerübungsplatz Hardthöhe: Drei sind schon gescheitert

Hintergrund

Ursula von der Leyens Pläne für Europa

Mazda CX-30 Skyactiv-D 116

Mazda CX-30 Skyactiv-D 116

Dezent im Hintergrund

Dezent im Hintergrund

Container im Hafen von Qingdao

Außenhandel ist rückläufig

Rückgang des Wachstums in China durch Handelskrieg erwartet

Altmaier schlägt Fachkräfte-Allianz mit den USA vor

Doris von Sayn-Wittgenstein

Hintergrund

Steiniger Weg: Parteiausschlussverfahren gegen Politiker

Schwimm-WM

Hintergrund

Das muss man zur Schwimm-WM wissen

Silverstone

Hintergrund

Daten und Fakten zum Silverstone Circuit

"Sofasteroide"

Hintergrund

Anabole Steroide und ihre Nebenwirkungen

Jubel in Wien

Hintergrund

Die Kernpunkte des Atomabkommens mit dem Iran

Schauspieler Rami Malek, der für seine Rolle als Freddie Mercury den Oscar erhielt, spielt den Bösewicht im neuen "Bond"

"Dann mache ich nicht mit"

Neuer Bond-Bösewicht Rami Malek wollte keinen Terroristen mit arabischem Hintergrund spielen

WDR in Köln

Politischer Hintergrund

Briefe mit weißem Pulver an WDR-Journalisten

Ein U-Boot am Hafen der nordrussischen Stadt Seweromorsk

Kreml erklärt Hintergründe von U-Boot-Brand zu "Staatsgeheimnis"

Angeschwemmt

Hintergrund

Rettung auf dem Meer - Die Rechtslage bei Seenot

G20-Gipfel in Osaka

Hintergrund

G20 - Der große, kleine Kreis der Weltpolitik

Mann in Hamburg erschossen

Absturz

Hintergrund

Schleudersitze: Lebensretter für Jet-Piloten

Sommer in Berlin

Hintergrund

Was hilft am besten bei Hitze?

Start

Hintergrund

Das Luftwaffengeschwader 73 «Steinhoff»

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(