VG-Wort Pixel

Vergewaltigungswitz Komiker Faisal Kawusi stellt sich auf die Seite von Joyce Ilg und spricht Drohung aus

Faisal Kawusi
Faisal Kawusi stellt sich auf die Seite von Joyce Ilg
© Horst Galuschka / Picture Alliance
Zu einem Selfie von sich und Luke Mockridge riss Joyce Ilg am Sonntag einen Witz über K.O.-Tropfen. Die Reaktionen waren vernichtend, doch Ilg steht zu ihrer Interpretation von Humor. Jetzt bekommt sie Unterstützung von Faisal Kawusi.

Er ist einer ihrer prominentesten Unterstützer: Mit mehreren Instagram-Storys hat sich Faisal Kawusi auf die Seite von Joyce Ilg geschlagen, die mit einem Vergewaltigungswitz nicht nur Kritiker gegen sich aufgebracht hat, sondern auch Fans. Er betonte, Kunst kenne keine Grenzen und bezeichnete sich als "Großmeister der Comedy". 

Joyce Ilg wird von Faisal Kawusi in Schutz genommen

"Ich lasse mir von euch Pissern keine Grenzen geben", sagte er Richtung seiner Follower. "Dann auch dieses: 'Faisal, dein Witz hat meine Gefühle verletzt.' Ja dann heul doch, du Pussy", regte er sich über kritische Stimmen auf. Immer mehr redete sich Kawusi in Rage, bis er sogar eine Drohung in Richtung derer aussprach, die ihm Nachrichten schrieben und ihn "haten". Er wolle sie "auseinandernehmen", erklärte der Ex-"Let's Dance"-Kandidat. "Ich werde mir eure Accounts ganz genau anschauen und dann werden wir euch mal attackieren", sagte er. 

Nicht die einzige Drohung des Comedians. Denn auch Joyce Ilgs umstrittenen Post kommentierte Kawusi. Zu einem Foto von sich und Luke Mockridge schrieb Ilg: "Hat hier irgendwer von euch Eier gefunden? Ich hab nur ein paar K.O. Tropfen bekommen." Eine Anspielung auf einen Witz aus Mockridges früherem Bühnenprogramm. Aber nicht nur das. Auch Mockridges Vergangenheit spielte in der Kritik an Ilgs Spruch eine Rolle. Eine Ex-Freundin beschuldigt Mockridge der versuchten Vergewaltigung, das Verfahren wurde eingestellt. Er bestreitet die Vorwürfe. "Der Spiegel" berichtete im vergangenen Jahr ausführlich über mutmaßliches Fehlverhalten des Comedians. Auch diese Anschuldigungen bestreitet er. 

K.O.-Tropfen-Witz sorgt für Kritik

"Bin fast mal an K.O.-Tropfen gestorben. Nicht cool, Joyce. Again", kommentierte Songwriterin Silvi Carlsson, woraufhin ihr der selbsternannte "Großmeister der Comedy" mit einem eigenen Kommentar antwortete: "Das nächste Mal werde ich die Dosis verstärken, versprochen", schrieb der 30-Jährige.

Carlsson, die erklärte, ihr Anwalt sei bereits informiert, bat um Screenshots, um gegebenenfalls einen Beweis für Kawusis Kommentar liefern zu können. Das letzte Wort scheint in dieser Sache noch nicht gesprochen.

+++ Update 16.30 Uhr +++

Faisal Kawusi hat sich in seiner Instagram-Story entschuldigt und angekündigt, sich in den kommenden Tagen von Social Media zurückzuziehen.

+++ Lesen Sie auch +++

Joyce Ilg postet Kuschelfoto mit Luke Mockridge – und reißt Vergewaltigungswitz 

Luke Mockridge ist zurück. Doch sein Verhalten zeigt, dass er nichts dazugelernt hat

Luke Mockridge macht sich im "Fernsehgarten" zum Affen – und Andrea Kiewel reagiert wütend

ls

Mehr zum Thema

Newsticker