VG-Wort Pixel

39. Geburtstag Darum feierte Kim Kardashian mit ihren Freundinnen in Unterwäsche

Kim Kardashian feiert ihren 39. Geburtstag
Kim Kardashian feiert ihren 39. Geburtstag im Kreis ihrer Freundinnen.
© https://www.instagram.com/kimkardashian/
Ihren 39. Geburtstag feiert Kim Kardashian in diesem Jahr im Kreis ihrer Schwestern und Freundinnen. Die verpflichtete sie gleich für eine spezielle Werbeaktion – und verriet nebenbei den Namen ihrer Chatgruppe.

Im kommenden Jahr wird es ernst. Dann steht bei Kim Kardashian ein runder Geburtstag an: 40 Jahre wird sie. Ein Jubiläum, das sie vermutlich größer feiern wird. Diesmal beging sie ihren Geburtstag in kleinerer Runde: Sie hatte ihre Schwestern und Freundinnen zu einer Reise nach Palm Springs eingeladen. 

Ein reines Vergnügen wurde es für die Gäste jedoch nicht: Die geschäftstüchtige Kardashian verpflichtete die Gratulanten zu einer Promo-Aktion. Sämtliche Geburtstagsgäste mussten sich in Unterwäsche zwängen und für ein gemeinsames Foto posieren. Damit warb die 39-Jährige für ihre eigene Modelinie. Die nennt sich Skims und enthält damit die zwei entscheidenden Komponenten im Namen: In Skims steckt sowohl Kardashians Vorname Kim wie das Wort "skin", englisch für Haut. Es handelt sich bei ihren Kleidungsstücken um Shapewear, also figurformende Unterwäsche.

Kim Kardashian wirbt für ihre Modelinie

Das Foto postete Kim Kardashian nun auf ihrem Instagram-Account, nicht ohne zu erwähnen, wie gemütlich es sich in ihrer Wäsche angefühlt habe. "We spent my birthday weekend in Palm Springs so comfy in our @skims", schrieb die Ehefrau von Rapper Kanye West. "Wir haben mein Geburtstagswochenende in Palmsprings so bequem in unseren Skims verbracht". 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Geladen waren ihre Schwestern Kourtney und Khloé Kardashian sowie Halbschwester Kylie Jenner. Nur Halbschwester Kendall Jenner fehlte. Dafür waren eine ganze Reihe weiterer Freundinnen geladen.

Kanye West spendet eine Million Dollar

Alle zusammen haben einen Gruppenchat. Kardashian verriet den Namen: "LIFERS!". Ehemann Kanye West war bei dem Damenausflug nicht dabei. Er hat derzeit anderes zu tun: Gerade veröffentlichte er sein neues Album "Jesus is King". Den Geburtstag seiner Frau hat er allerdings nicht vergessen. Er spendete ihr zu Ehren eine Million Dollar an vier Organisationen, die sich für eine Reform des amerikanischen Gefängnissystems einsetzen.

Ein Anliegen, das der 39-Jährigen am Herzen liegt. So sehr, dass sie offenbar die Chatgruppe danach benannte: "Lifers" sind zu lebenslänglicher Haft Verurteilte.

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker