VG-Wort Pixel

Glückspilz aus Dortmund 1,5 Millionen Euro sind schon weg – nun gibt Lotto-Millionär Chico weitere 500.000 Euro aus

Millionär "Chico" zu Gast bei sternTV
Millionär "Chico" zu Gast bei sternTV
© Screenshot Instagram
1,5 Millionen gab Lottogewinner Kürşat "Chico" Yildirim laut dem Newsportal "T-Online" bereits aus: Für Uhren, teure Autos und Mode. Im Gespräch mit dem "Spiegel" berichtet er nun, weitere 500.000 Euro investiert zu haben.

Er hatte mächtiges Glück: Der Dortmunder Kürşat Yildirim, 42, genannt Chico, gewann rund zehn Millionen Euro im Lotto. Sein Leben wendete sich nach diesem Glücksfall um 180 Grad: Er schwor, wie er selbst verkündete, dem Alkohol ab und genießt jetzt das Dolce Vita.

Seit dem Gewinn macht Chico macht, was die Berater der Lottogesellschaften eigentlich auf der roten Not-To-Do-Liste stehen haben: Auf seinem Instagramkanal berichtet er regelmäßig über seinen Gewinn und seine Ausgaben, auch Interviews in Zeitungen und Auftritte im Fernsehen scheut er nicht.

Zudem gönnt er sich Luxus, der vorher nicht drin war: So besitzt der 42-Jährige laut "T-Online" inzwischen mehrere teure Uhren, Designerkleidung, einen 720-PS-Ferrari mit "Kürşat"-Schriftzug und einen Porsche 911 Turbo. All das soll ihn gute 1,5 Millionen Euro gekostet haben, wie er vor einigen Tagen gemeinsam mit einer Redakteurin bei "Bild TV" vorrechnete.

Chico gab bereits rund zwei Millionen Euro aus

In einem weiteren Gespräch mit dem "Spiegel" berichtet er nun, dass auch diese stolze Summe schon wieder überholt ist: Inzwischen seien sogar schon zwei Millionen Euro weg. Ein weiterer großer Batzen in seinem Portfolio sei demzufolge eine Immobilie, Chico soll sich nämlich ein Penthouse gekauft haben. 

Wichtig für Chico: Die hohen Ausgaben betrachtet er zum großen Teil nicht als unbedachten Spaß, sondern als Wertanlagen für die Zukunft. So sollen sich die Luxus-Uhren, Immobilien und auch seine schnellen Autos im Zweifelsfall wieder leicht zu Geld machen lassen.

Ganz auf Spaß verzichten möchte Yildirim allerdings auch nicht: Dem "Spiegel" berichtet Chico vergnügt davon, wie er im Ferrari durch den McDrive gebraust sei, um sich einen Cheeseburger zu kaufen und lässt sich mit den Worten zitieren: "Ich hab die Kiste nicht geholt damit ich hier nicht drin rauche".

Quellen: "T-Online""Spiegel"

Mehr zum Thema

Newsticker