HOME

Magier-Duo: Roy ist "guter Stimmung"

Neun Monate nachdem er von seinem Tiger Montecore angefallen und fast getötet wurde, ist der Magier Roy Horn dem Raubtier erstmals wieder gegenüber getreten.

Zu der Begegnung zwischen Horn und dem weißen Tiger sei es bei Dreharbeiten für eine Fernsehsendung gekommen, teilte "Siegfried & Roy"-Sprecher Dave Kirvin mit. Die deutschstämmigen Magier zeichneten mit der Journalistin Maria Shriver, Ehefrau von Arnold Schwarzenegger, ein TV-Spezial auf, das im Herbst vom Sender NBC ausgestrahlt werde, sagte Kirvin. Die Dreharbeiten sollen noch bis August dauern. Roy war bei der Tigerattacke im Oktober 2003 während einer Bühnenshow in Las Vegas schwer verletzt worden. Erst Mitte März hatte er wieder sprechen können.

Kirvin zufolge ist Roy "guter Stimmung" und macht bei seiner täglichen Therapie Fortschritte. Roy und sein Partner Siegfried Fischbacher wollen in den nächsten Monaten auch für eine Raubkatzenserie im US-Fernsehen werben. Im Mittelpunkt der NBC-Serie "Father of the Pride", die ab Herbst anlaufen soll, stehen weiße Löwen, die einst ebenso wie weiße Tiger in der Las-Vegas-Show von "Siegfried & Roy" auftraten.