VG-Wort Pixel

"Siegfried & Roy" Weltberühmter Magier: Siegfried Fischbacher stirbt mit 81 Jahren

Sehen Sie im Video: Weltberühmter Magier Siegfried Fischbacher stirbt mit 81 Jahren.




Der "Siegfried & Roy"-Magier Siegfried Fischbacher ist tot. Der gebürtige Rosenheimer starb im Alter von 81 Jahren, wie seine Schwester der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag bestätigte - demnach starb Fischbacher an den Folgen einer schweren Krebserkrankung. "Siegfried & Roy" waren für ihre Auftritte mit weißen Tigern und Löwen weltbekannt. Erst im vergangenen Mai war Fischbachers Partner Roy Horn an den Folgen von Covid-19 gestorben. Der 1939 in Rosenheim geborene Fischbacher hatte schon als Junge Zaubertricks gelernt, später traf er auf den Tierliebhaber Roy Horn, der exotische Tiere auf die Bühne brachte. Gemeinsam zog es die beiden 1967 nach Las Vegas, wo sie rund 20 Jahre später den bis dahin größten Millionen-Deal in der Geschichte der Casino-Stadt aushandelten. Die Karriere des Duos endete im Oktober 2003 als ein Tiger Roy Horn bei einer Vorstellung schwer verletzte. Von dem schwerem Blutverlust, Schlaganfällen und einer Gehirnoperation nach dem Unfall konnte sich Horn nie mehr vollständig erholen.
Mehr
Jahrelang begeisterten "Siegfried & Roy" mit ihren Shows Zuschauer in Las Vegas. Erst im vergangen Mai starb Roy Horn, nun ist auch Siegfried Fischbacher gestorben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker