HOME

Sorge nach Konzert-Abbruch: "Er sieht doppelt und kann sich kaum bewegen": Matthias Schweighöfer ins Krankenhaus eingeliefert

Matthias Schweighöfer musste am Dienstagabend sein Konzert in Erfurt abbrechen. Der Grund: Er hatte sich einen Halswirbel eingeklemmt. Auch das für heute in Zwickau geplante Konzert ist abgesagt.

Matthias Schweighöfer steht bei einem Konzert auf der Bühne

Matthias Schweighöfer musste am Dienstagabend sein Konzert in Erfurt abbrechen. Er hatte sich einen Halswirbel eingeklemmt.

DPA

Matthias Schweighöfer hat neben der Schauspielerei noch eine andere große Passion: die Musik. Während seiner "Lachen Weinen Tanzen"-Tour ist er aktuell in Deutschland unterwegs und stand am Dienstagabend in der Erfurter Messehalle auf der Bühne – bis er plötzlich das Konzert unterbrach, von der Bühne verschwand und nicht mehr auftauchte. Die Fans blieben eine Zeit lang ahnungslos, bis sich laut "Bild" ein Crew-Mitglied zu Wort meldete. 

Es soll eine Ansage von ihm gegeben haben, die verlauten ließ: "Ich habe eine echt sch... Nachricht für euch. Es tut mir leid, aber Matthias wird nicht mehr auf die Bühne kommen. Er hat sich einen Halswirbel eingeklemmt und sieht doppelt und kann sich kaum bewegen. Wir bitten um Verständnis und weitere Infos gibt es vom Veranstalter."

Konzert von Matthias Schweighöfer in Zwickau abgesagt

Matthias Schweighöfer musste aber nicht nur das Konzert abbrechen, sondern wurde später sogar noch ins Krankenhaus gebracht. Unter einem Video auf seinem Instagram-Account wünschen seine Fans gute Besserung: "Ich wünsche dir, lieber Matthias, gute Besserung und hoffe, dass du deine Tour wie geplant weiterführen kannst." Andere User hoffen, dass Matthias Schweighöfer die nächsten Konzerte spielen kann und sie ihn auf der Bühne erleben dürfen. 

Zumindest das für heute in Zwickau geplante Konzert ist aber abgesagt, wie Tourneeveranstalter und Management auf Nachfrage erklären: "Das Konzert in Zwickau fällt aus." Zu seinem Gesundheitszustand heißt es: "Bei einer erneuten Gesundheitsprüfung in den frühen Morgenstunden wurde auf ärztliches Anraten entschieden, am heutigen Tage (23. Januar 2019) in Zwickau zu pausieren, um die restlichen Konzerte nicht zu gefährden. Die Tournee wird regulär in Köln fortgesetzt. Alle Karteninhaber für Zwickau können ihre Tickets zurückgeben, bzw. die Tickets berechtigen zum Eintritt für die Konzerte in Berlin oder Cottbus."

Bis zum 3. Februar waren eigentlich noch neun Auftritte seiner "Lachen Weinen Tanzen"-Tour geplant: in Zwickau, Köln, Bremen, Frankfurt, Koblenz, Berlin, Rostock, Kiel und Cottbus. 

Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in "Der geilste Tag"


Verwendete Quelle: "Bild" / Instagram "Matthias Schweighöfer"

maf