HOME

Traditionelles Weihnachtsfest: "Sie brauchen etwas Zeit": Meghan und Harry wollen Weihnachten wohl ohne die Queen feiern

Herzogin Meghan und Prinz Harry werden womöglich Weihnachten ohne ihre royale Familie verbringen. Stimmen die Gerüchte, würden sie mit einer langen Tradition brechen. 

Prinz Charles, Prinz William, Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Prinz Harry

Prinz Charles, Prinz William, Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Prinz Harry vergangenes Jahr in Sandringham

Picture Alliance

Sie müssten "ihre Batterien wieder aufladen", heißt es in der britischen Zeitschrift "The Sun" über Herzogin Meghan und Prinz Harry. Was das genau bedeutet? Angeblich haben die beiden Queen Elizabeth II. wissen lassen, dass sie das Weihnachtsfest nicht mit ihr und anderen Familienmitgliedern in Sandringham verbringen wollen. 

Meghan und Harry: Weihnachten ohne die Queen?

"Sie brauchen etwas Zeit, um Energie zu tanken und ihre Pläne für nächstes Jahr festzulegen", erklärt ein Insider dem Blatt. Stimmen die Gerüchte, wäre das ein Novum. Schließlich hat Prinz Harry Weihnachten bislang immer im Haus der Queen in Norfolk verbracht. Nur eine Ausnahme gab es bisher: Als Harry 2012 in Afghanistan stationiert war. 

Am kommenden Sonntag soll für Meghan und Harry eine sechswöchige Auszeit beginnen. Angeblich plant das Paar, gemeinsam mit Sohn Archie in die USA zu reisen, wo sie Meghans Mutter, Doria Ragland, besuchen könnten. Und während ursprünglich geplant gewesen sein soll, zu Weihnachten zurück in Großbritannien zu sein, haben sich diese Pläne offenbar erledigt. In der "Sun" erklärt die Biografin und Royal-Expertin Ingrid Seward die möglichen Hintergründe. "Weihnachten in Sandringham kann sehr stressig sein, vielleicht wollen sie den jungen Archie davor schützen. Dennoch hat Sandringham im Laufe der Jahrhunderte viele Kinder beherbergt und ist gut auf sie vorbereitet", sagt sie. "Ich denke, es ist traurig, dass sie nicht Teil des Familientreffens sein wollen, besonders jetzt, wo die Queen und Prinz Philip schon sehr alt sind", so Seward. 

Gerüchte um Zoff zwischen den Brüdern

Bereits im Sommer blieben Meghan und Harry dem Familienurlaub in Balmoral fern und verbrachten stattdessen Zeit auf Ibiza. Ein Verzicht auf das traditionelle gemeinsame Weihnachtsfest dürfte die Gerüchte um einen Streit innerhalb der Familie noch weiter befeuern. 

Und Fans des Königshauses müssten auf den Anblick der Royals vor der Kirche in dem englischen Ort verzichten. Noch im vergangenen Jahr posierten Meghan und Harry an der Seite von William, Kate und Co.. 

Quelle: "The Sun"

ls