HOME

Gemüsegarten von Michelle Obama: Melania Trump will im Weißen Haus die Beete bestellen

Können Sie sich First Lady Melania Trump beim Gärtnern im Weißen Haus vorstellen? Nein! Genau das hat die 46-Jährige nach Angaben ihrer Sprecherin aber vor. Das Ex-Model wolle den von Michelle Obama angelegten Gemüsegarten weiterpflegen.

Melania Trump und Michelle Obama

First Lady Melania Trump (l.) und ihre Vorgängerin Michelle Obama beim Gärtnern im Weißen Haus

Die britische Premierministerin Theresa May empfing US-Präsident Donald Trump Ende Januar noch in Washington, mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe ging's nun zu Trumps Sommerresidenz Mar-A-Lago in Florida. Während die Männer unter Ausschluss der Öffentlichkeit Golf spielten, besuchten die Frauen das Morikami Museum und dessen japanische Gärten. Es war der erste offizielle Auftritt von First Lady Melania Trump seit der Amtseinführung ihres Mannes am 20. Januar. Ob das Ex-Model beim Spaziergang durch den Garten plötzlich seine Vorliebe fürs Gärtnern entdeckte?

Melania Trump will Küchen- und Rosengarten pflegen

Denn Melania Trumps Sprecherin sagte dem Sender CNN, dass die First Lady den von ihrer Vorgängerin Michelle Obama im Weißen Haus angelegten Gemüsegarten weiterpflegen wolle. "Als Mutter und First Lady sieht sich Frau Trump der Fortführung und der Pflege der Gärten des Weißen Hauses verpflichtet, namentlich des Küchengartens und des Rosengartens", heißt es in der Mitteilung.

Melania Trump vs. Michelle Obama: Kindheit, Ehe, Mode - die First Ladys im Vergleich
Melania Trump und Michelle Obama

Zwei Tage nach der US-Wahl kam es zum ersten Aufeinandertreffen von amtierender und neuer First Lady: Michelle Obama (r.) empfing Melania Trump im Weißen Haus. Worüber genau die Frauen sprachen, ist nicht bekannt. Das Treffen fand hinter verschlossenen Türen statt. Fest steht, viele Gemeinsamkeiten dürften Michelle Obama und Melania Trump nicht haben, obwohl sie ein Altersunterschied von nur sechs Jahren trennt.

Der Garten war Teil von Michelle Obamas Projekt für eine gesündere Ernährung von Kindern. Sie ließ die Beete 2009 auf dem Gelände des Weißen Hauses anlegen. Zu Obamas Zeiten wurde die First Family aus dem Gemüsegarten bekocht, andere Erzeugnisse gingen an soziale Einrichtungen. Ob Präsident Donald Trump, eher dem Fast Food zugeneigt, schon einmal mit Erzeugnissen aus dem Garten bekocht wurde, ist nicht bekannt.

Was wird Melania Trump zur Gartenarbeit tragen?

Vor ihrem Auszug aus dem Weißen Haus hat Michelle Obama geschickte Vorkehrungen getroffen: Sie ließ die Beete im vergangenen Herbst einmauern und Wege aus Stein verlegen - so wollte sie sicher gehen, dass niemand die gewachsenen Pflanzen einfach entfernt. Der Gemüsegarten ist nun ein fester Bestandteil des Südrasens im Weißen Haus. 

Melania Trump

Melania Trump und Akie Abe, die Frau des japanischen Ministerpräsidenten, beim Spaziergang in Florida

Melania Trump will die Gartenarbeit allerdings frühestens ab dem Sommer aufnehmen. Dann ist der Umzug mit Sohn Barron von New York nach Washington geplant. Etwas andere Kleidung müsste sich die First Lady allerdings auch noch zulegen. Durch die japanischen Gärten von Delray Beach spazierte Melania Trump in einem weißen Calvin-Klein-Ensemble, inklusive Fächer und Sonnenbrille. Michelle Obama trug zur Gartenarbeit meist Jeans, Hemd und Handschuhe.

Besuch von Japans Ministerpräsident: Trumps komischer Händedruck mit Shinzo Abe wird zum viralen Hit
jum