VG-Wort Pixel

Natascha Ochsenknecht Ex-Model schlägt Einbrecher in die Flucht


Ein Mann versuchte, sich mit einem Brecheisen Zutritt zur Wohnung von Natascha Ochsenknecht zu verschaffen. Die vertrieb den Unbekannten gerade noch rechtzeitig - mit einem beherzten Tritt gegen die Tür.

Ein Einbrecher wollte sich Zutritt zur Berliner Wohnung von Natascha Ochsenknecht verschaffen. Als es bei Ochsenknechts um zehn Uhr abends klingelte, ahnte die dreifache Mutter noch nichts Böses. Als sie dann allerdings durch den Türspion blickte, konnte sie beobachten, wie ein Mann das Türschloss der gegenüberliegenden Wohnung unter die Lupe nahm. Kurz darauf wandte er sich der Tür der Ochsenknechts zu.

Als der Unbekannte schließlich ein Brecheisen aus seiner Jacke zog, trat die 47-Jährige kurzerhand gegen die Tür und schrie: "Hau ab!" Der potenzielle Übeltäter ließ sich davon beeindrucken und verschwand.

Allein in diesem Jahr wurde schon achtmal in das Mehrfamilienhaus in Schöneberg eingebrochen - beziehungsweise versucht einzubrechen, berichtet die "B.Z.". Angst habe sie trotzdem nicht, so Natascha Ochsenknecht: "Die Hausverwaltung hat jetzt aufgerüstet, mit Kameras und sämtlichen Sicherheitsvorkehrungen. Wir holen uns auch einen Hund und mein Baseballschläger liegt jetzt nicht mehr unter dem Bett, sondern direkt daneben."

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker