VG-Wort Pixel

Venedig Platzregen und Hagelschauer: Dolce & Gabbana-Show endet im Chaos

Show von Dolce & Gabbana
Die Models am Ende der Show von Dolce & Gabbana
© dolcegabbana/Instagram
Mit großem Aufwand präsentierten die Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana die Entwürfe ihrer exklusiven Männerlinie in Venedig. Doch am Ende machte ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung.

Sie waren vorgewarnt: Wegen eines angekündigten Unwetters hatten die Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana ihr Modenschau in Venedig bereits vorverlegt. Eigentlich sollten die Kreationen der Männerlinie um 19 Uhr Ortszeit präsentiert werden, doch aufgrund der düsteren Prognosen wurde die Show kurzerhand um eine Stunde vorverlegt. Trotzdem machte das Wetter den beiden Designern einen Strich durch die Rechnung. Am Ende der rund 15-minütigen Präsentation setzte Platzregen ein und zentimetergroße Hagelkörner gingen auf die Models und das Publikum nieder.

Zahlreiche Fotos und Videos in den sozialen Netzwerken dokumentieren das Unwetter und zeigen, wie sich prominente Gäste versuchen, ins Trockene zu retten. Bei der Show am Arsenal in Venedig waren unter anderem Schauspielern Helen Mirren, TV-Star Kourtney Kardashian und Musiker Sean Combs eingeladen. Die Designer selbst hatten gerade zum finalen Schaulaufen angesetzt, als der Hagel einsetzte. Die beiden Italiener versuchten, sich mit den Händen über dem Kopf vor dem Unwetter zu schützen. Ihre Models mussten den im Wasser aufgebauten Laufsteg im Regen entlangschreiten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Leni Klum modelte in Venedig für Dolce & Gabbana

Ein Journalist der Modezeitschrift "Vogue", der vor Ort dabei war, beschreibt die Szenen so: "Gegen 18.23 Uhr wurde es ernst. Bis dahin hatten wir das Spektakel mit einem halben Auge auf die Blitze verfolgt, die zwar nahe, aber nicht nahe genug waren, um sich übermäßig Sorgen zu machen. Doch dann riss der Himmel auf (...) und es prasselten Hagelkörner mit einem Durchmesser von etwa zwei Zentimetern herab. Wenn diese auf dem Kopf landeten, tat es weh – und es waren so viele, dass sie oft auf dem Kopf landeten. Dann begann das Geschrei. Die Gäste rissen die Kissen von ihren Plätzen und benutzten sie notdürftig als Kopfschutz."

Bereits am Tag zuvor hatten Dolce & Gabbana ihre Frauen-Kollektion gezeigt, bei der unter anderem Leni Klum sowie die Töchter von Sean Combs über den Laufsteg schritten. Auch dort war das Wetter wechselhaft. Nach anfänglichem Sonnenschein kam Wind auf und am Ende der Show ging ebenfalls ein Platzregen nieder.

Quellen:  "Vogue", Instagram Dolce & Gabbana

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker