HOME

Meghan Markle: Schauspielerin, geschieden, sexy - das ist die neue Freundin von Prinz Harry

Prinz Harry ist frisch verliebt. Britischen Medien zufolge soll Meghan Markle seine neue Freundin sein. Doch wer ist die brünette Amerikanerin?

Meghan Markle - Prinz Harry's Neue

Meghan Markle ist sie die neue Freundin von Prinz Harry.

Er ist der bekannteste Junggeselle Großbritanniens: Prinz Harry. Seit seiner Trennung von Cressida Bonas vor zwei Jahren gab es immer wieder Gerüchte um eine neue Freundin. Unter anderem hieß es, er habe sich mehrfach mit Sängerin Ellie Goulding getroffen. Doch jetzt soll es für Harry ernst werden: Der 32-Jährige soll frisch verliebt sein.

Nach Informationen der britischen Zeitung "Sunday Express" trifft er sich seit zwei Monaten heimlich mit Meghan Markle. Dem Blatt zufolge haben sich Harry und die 35-Jährige im Mai in Toronto bei den "Invictus Games" kennengelernt. Eine Sportveranstaltung, die der Prinz unterstützt.

Meghan Markle spielt in Anwaltsserie "Suits" mit

Markle ist Schauspielerin und vor allem für Serienfans keine Unbekannte. Sie spielt seit 2011 in der US-Anwaltsserie "Suits" mit. Dort verkörpert sie die unter Prüfungsangst leidende Anwaltsgehilfin Rachel Elizabeth Zane. Außerdem spielte Markle in einer "CSI: NY"-Folge mit und war auch in der Krimiserie "Castle" zu sehen.

Adliger Abstammung ist Markle nicht. Ihre Mutter arbeitete in einem Reisebüro, ihr Vater war als Lichtregisseur tätig, unter anderem für die Erfolgsserie "Eine schrecklich nette Familie". Schon als Kind soll Markle daher etliche Tage an Filmsets in Hollywood verbracht - und ihre Liebe zur Schauspielerei entdeckt haben. Markle kann ein abgeschlossenes Studium vorweisen: Sie studierte Theater und Internationale Beziehungen an der Northwestern University in Illinois und arbeitete für einige Monate in der US-Botschaft in Buenos Aires.

Hasta la proxima. #adios #vacation #Mexico ?

Ein von Meghan Markle (@meghanmarkle) gepostetes Foto am

"I bend so I won't break." #yoga #vacation (I finally did it!! Clearly couldn't stop smiling ?)

Ein von Meghan Markle (@meghanmarkle) gepostetes Foto am

Wie ernst meint es Prinz Harry mit Meghan Markle?

Offiziell bestätigt hat Prinz Harry seine Beziehung zu Markle noch nicht. Doch das spricht eher dafür, dass aus er es mit der Schauspielerin ernst meint. "Falls oder wenn ich eine Freundin finde, werde ich es erst bekanntgeben, wenn sie und ich an einem Punkt sind, an dem wir uns wohl miteinander fühlen", sagte die Nummer fünf der britischen Thronfolge im vergangenen Mai der Tageszeitung "The Times". 

Unbestätigten Gerüchten zufolge sollen die beiden sich fast wöchentlich sehen - und das obwohl Markle zu Dreharbeiten häufig in Toronto sein muss. "Harry ist so glücklich wie seit Jahren nicht mehr", sagte ein angeblicher Insider der Zeitung "Express".

Markle ist bereits geschieden

Dürfen sich die Briten also bald auf eine neue Traumhochzeit einstellen? Das könnte schwierig werden. Denn Königin Elizabeth II. dürfte weder über die freizügigen Instagram-Fotos, vor allem über eine Tatsache not amused sein: Markle war bereits verheiratet. 2011 ehelichte sie den Manager Trevor Engelson, ließ sich 2013 von ihm scheiden.

Also keine Aussicht auf eine Prinzessin Markle? Doch! Schließlich ist Camilla, die Ehefrau von Prinz Charles, auch geschieden - und die könnte es eines Tages sogar zur Königin schaffen.

Britisches Königshaus: 11 kuriose Fakten über die Royal Family
rpw rpw