VG-Wort Pixel

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz Es wird ein Mädchen


Im Frühjahr soll das erste gemeinsame Kind von Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart zur Welt kommen. Das Paar weiß auch schon, ob es rote oder blaue Strampler kaufen muss.

Das erste gemeinsame Kind von Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz wird ein Mädchen. "Wir haben gerade die 100-prozentige Bestätigung vom Arzt bekommen", sagte die 35-Jährige der "Bild"-Zeitung. "Ein kleines Mädchen war Rafaels großer Wunsch." Er freue sich sehr auf das Baby, sagte der 30-Jährige. Aus seiner Ehe mit Moderatorin Sylvie van der Vaart hat der Fußballprofi schon einen siebenjährigen Sohn, Damian. Bouhlarouz ist bereits dreifache Mutter. Ihre Töchter sind drei und 17 Jahre alt, ihr Sohn zwei.

Boulahrouz und van der Vaart sind seit rund acht Monaten ein Paar und hatten Ende Oktober bestätigt, dass sie Nachwuchs erwarten. Das Kind soll im Frühjahr zur Welt kommen. Momentan hat Rafael van der Vaart viel Zeit für seine schwangere Freundin. Nach einem Innenbandriss im rechten Sprunggelenk fällt der HSV-Kapitän mehrere Wochen aus. Zuletzt sah man das Paar knutschend auf der HSV-Tribüne beim Bundesligaspiel gegen Hannover 96.

Noch ist Rafael van der Vaart mit Moderatorin Sylvie van der Vaart verheiratet. Das Paar hatte sich Anfang dieses Jahres getrennt und anschließend mit mehreren Partnerwechseln für Schlagzeilen gesorgt. Das Scheidungsverfahren läuft uns soll in wenigen Tagen abgeschlossen sein. Nach der Scheidung will Sylvie van der Vaart wieder ihren Mädchennamen Meis annehmen. Van der Vaart wäre dann frei für eine Ehe mit seiner Freundin Sabia Boulahrouz. Allerdings müsste die sich auch noch von ihrem Gatten, Fußballer Khalid Boulahrouz, scheiden lassen.

jum/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker