HOME

Dreimonatige Beziehung: Ehemaliger Partykönig aus Thüringen: Wer ist eigentlich Sylvies Blitz-Verlobter Niclas Castello?

Niclas Castello ist der neue Mann an der Seite von Sylvie Meis. Der 41-Jährige war einst selbsternannter Partykönig. Heute ist er als Künstler unterwegs, hat seinen alten Namen abgelegt – und Sylvie einen Heiratsantrag gemacht.

Niclas Castello ist seit Sommer mit Sylvie Meis zusammen

Niclas Castello ist seit Sommer mit Sylvie Meis zusammen. Im Juli war das Paar gemeinsam in St. Tropez im Liebesurlaub.

Splash News

Nach mehreren gescheiterten Beziehungen hatte Dieter Bohlen vor Kurzem einen Rat für Sylvie Meis: "Dieter sagt, ich bräuchte einen 50-jährigen kernigen Typen. Einen, der treu ist und keine Spielchen spielt. Was Verlässliches. Dieter behauptet, meine Partner seien viel zu schön gewesen für eine feste Beziehung." Das hat Sylvie Meis im vergangenen Jahr der Zeitschrift "Bunte" gesagt. Nun hat die Moderatorin tatsächlich einen Mann an ihrer Seite, der im gleichen Alter ist wie sie: Niclas Castello, ein deutscher Künstler. Er hat sich kürzlich sogar mit der 41-Jährigen verlobt. Aber wer ist der neue Partner von Sylvie Meis?

Niclas Castello heißt mit bürgerlichem Namen Norbert Zerbs. In einem Interview mit der britischen Zeitschrift "GQ" hat der 41-Jährige erzählt, dass er in DDR geboren wurde. Er ist in Deutschland aufgewachsen und wollte ursprünglich einmal Fußballprofi werden – so wie Sylvies Ex-Mann Rafael van der Vaart. Seine Vorbilder seien Lothar Matthäus und Franz Beckenbauer, sagte er weiter. Auf die Frage, was sein Lieblingsort sei, antwortete er: Los Angeles. Und genau dort soll der Künstler Sylvie Meis einen Heiratsantrag gemacht haben, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. 

Niclas Castello ist zeitgenössischer Künstler

Castello arbeitet als zeitgenössischer Künstler und lässt sich gern von kulturellen Ereignissen, wie dem Fall der Berliner Mauer, inspirieren. Wenn man durch seinen Instagram-Account scrollt, fällt auf: Seine Kunstwerke sind verrückt, bunt und einzigartig. So zerknüllt er etwa seine Bilder, um sie dann in einem transparenten Würfel unterzubringen. Er hat eigene Ausstellungen und über 600.000 Follower auf Instagram. Außerdem posiert er gern mit Promis wie Arnold Schwarzenegger, Ralf Möller oder Barbara Meier. Besonders bekannt und beliebt bei seinen Kunden sind auch seine Lippen-Skulpturen aus Metall.  

Als Nobert Zerbs war Castello einst als Partykönig unterwegs 

In einer alten Folge der Sendung "Der Checker – Viel Auto, wenig Geld" auf dem Privatsender Dmax zeigte sich der Künstler allerdings von einer völlig anderen Seite. Als damals 29-Jähriger blätterte er in der Sendung circa 28.000 Euro für eine Stretch-Limo hin. In der Kurzbeschreibung des Senders zur 40-minütigen Folge heißt es: "Norbert Zerbs, selbsternannter Partykönig aus Neuhaus in Thüringen, hat eine Model- und Veranstaltungs-Agentur. Damit seine Models in Zukunft standesgemäß chauffiert werden können, braucht Norbert ein geeignetes Fahrzeug: Eine fette Stretch-Limo muss her!" 

"Ich suche eine supergeile Stretch-Limo, wo ich mit den Hühnern ständig unterwegs sein kann und natürlich immer gesehen werde", sagte der heute 41-Jährige in der Sendung selbst. Er mache zudem "immer Party". In die gesuchte Limo müssten "Norbert und viele scharfe Ladies" reinpassen, erklärte der Checker. 

Mittlerweile hat Sylvies neuer Partner also offenbar nicht nur seinen Namen gewechselt, sondern auch Beruf, Geschmack und Klientel ausgetauscht. 

Quellen: "Bunte" / "Bild" / "GQ" / Instagram Niclas Castello / DMAX