HOME

Trennung nach 23 Jahren: Ehe-Aus bei Reinhold Beckmann

Nach 23 Jahren liegt die Ehe von TV-Moderator Reinhold Beckmann und seiner Frau Kerstin in Trümmern. Sie soll aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen sein. Gerüchte über eine Ehekrise kursierten schon seit längerem.

Ehe-Aus: TV-Moderator Reinhold Beckmann hat sich von seiner Frau Kerstin getrennt

Ehe-Aus: TV-Moderator Reinhold Beckmann hat sich von seiner Frau Kerstin getrennt

Sie waren 23 Jahre ein Paar, 20 davon lebten sie in einer glücklichen Ehe, aus der die zwei gemeinsame Kinder Vincent und Greta hervorgingen. Doch nun soll alles vorbei sein. Laut "Bild-Zeitung" bestätigte der Pressesprecher des TV-Moderators die Trennung offiziell. Die Ehe soll in "Liebe und Respekt" beendet worden sein. "Sie bitten darum, dass ihre Privatsphäre in jeder Form respektiert und beachtet wird", so der Pressesprecher zur "Bild-Zeitung".

Zuletzt sah man das Paar am 27. Februar über den roten Teppich bei der Goldenen Kamera schlendern. Laut "Bild" gab es damals schon Trennungs-Gerüchte und Freunde des Paares beschrieben die Ehe als "eine andere Phase der Beziehung, eine, die mehr Abstand braucht. Aber getrennt seien sie definitiv nicht".

Anscheinend haben die beiden bis zuletzt um ihre Ehe gekämpft, leider ohne Erfolg. Kerstin Beckmann, die als selbstständige Gesundheitspädagogin mit eigener Praxis arbeitet, ist aus der gemeinsamen Wohnung in Hamburg ausgezogen. Um die gemeinsamen Kinder wollen sich weiterhin beide kümmern.

 

hev
Themen in diesem Artikel