HOME

Robert Pattinson und Katy Perry: Zwei einsame Promis bei Kerzenschein vereint

Kaum ist die Beziehung mit John Mayer vorbei, turtelt Katy Perry schon mit dem nächsten Promi durch Hollywood. Und diesmal handelt es sich um einen traurigen Vampir.

Von Frank Siering, Los Angeles

Zwei traurige Superstars beim romantischen Dinner im Kerzenschein vereint. Robert Pattinson, 26, und Katy Perry, 27, heizen die laue Gerüchteküche im dahinsiechenden Hollywood-Sommer ordentlich an.

Warum die beiden Künstler ausgerechnet das hippe und von Paparazzi oft umkreiste Soho House als "geheimen Treffpunkt" ausmachten, bleibt ihr Geheimnis. Alles weitere schrieb ein Beobachter der englischen Boulevard-Postille "Sun" artig auf und tickerte es schnell in seine Redaktionsstube nach London.

Die obligatorische Kerze auf dem Tisch machte von vornherein deutlich, dass es sich bei diesem abendlichen Schmaus zweier Alleingelassener (Perry von Russell Brand und unlängst auch John Mayer, Pattinson von Kristen Stewart) nicht um den Austausch von Manuskript-Zeilen oder dem Besprechen eines neuen gemeinsamen Reality-Vampir-Musicals handeln konnte. Und das Outfit von Perry wäre demnach ohnehin in jedem Business-Meeting in den USA als "höchst unprofessionell" beschrieben worden. Perry trug demnach ein sehr enges glänzendes Top, das Pattinson - so die "Sun" - dazu veranlasste, so oft wie irgend möglich auf die prallen Brüste der Sängerin zu starren.

Perry habe anfänglich gegenüber von Pattinson gesessen und ein Glas Rotwein genossen. Später am Abend habe sie dann die Seiten gewechselt und sei "sehr nah" an den Übervampir herangerutscht.

"Handgreiflichkeiten" am Tisch

Dabei sei es auch zu "Handgreiflichkeiten" gekommen. So habe sie nicht nur ständig über seinen britischen Humor - mit Engländern hat es die Perry nun wirklich, auch Ex-Mann Brand stammt bekanntlich von der Insel - amüsiert, sondern auch ihr langes Haar immer wieder in den Nacken geworfen und dabei den Arm vom so gar nicht blutleeren "Rpatz" gestreichelt. Wie der sternenklare Abend zu Ende ging, konnte der dubiose Augenzeuge der "Sun" nicht aufschreiben. Vielleicht auch deshalb, weil Pattinson und Perry in unterschiedlichen Limousinen in die Nacht entschwanden.

Zweifelsohne haben sich Perry wie auch Pattinson entschlossen, die Beziehungen der Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Und so ganz neu scheint die blühende Romanze zwischen den Stars auch nicht mehr zu sein. Kurz bevor Perry Brand ehelichte, war sie schon einmal mit "Rpatz" bei einem nächtlichen Flirt in Los Angeles gesichtet worden. Damals endete der lustige Abend allerdings nicht in getrennten Fahrzeugen, sondern in der angemieteten Limousine von Perry. Beim Limo-Ritt entlang der Pazifikküste wurden schon damals offensichtlich mehr als nur die Telefonnummern ausgetauscht.