HOME

Sänger-Zoff: Jan Delay: "Heino ist ein Nazi"

In einem Interview mit einer österreichischen Tageszeitung lässt Jan Delay seiner Antipathie gegenüber Heino freien Lauf. Der 75-Jährige sei ein Nazi, so Delay. Heino indes hat Strafanzeige gestellt.

Ist gar nicht gut auf Volksmusik-Star Heino zu sprechen: Jan Delay

Ist gar nicht gut auf Volksmusik-Star Heino zu sprechen: Jan Delay

Im Rahmen der Promotion für sein neues Album "Hammer & Michel" gab Jan Delay der österreichischen Tageszeitung "Die Presse" ein Interview. Angesprochen auf Volksmusik-Star Heino, der im vergangenen Jahr den Song "Liebes Lied" von Jan Delays HipHop-Crew Beginner coverte, bezeichnete Delay den 75-Jährigen rundheraus als Nazi.

"Alle sagten plötzlich: Ist doch lustig, ist doch Heino. Nee, das ist ein Nazi. Das vergessen die meisten Leute, wenn die Leute über Heino reden. Der Typ hat in Südafrika während der Apartheid im Sun City gesungen. Und sein Repertoire: 'Schwarzbraun ist die Haselnuß', Soldatenlieder... Es ist schrecklich, wenn so jemand einen Song von dir singt", so Delay.

Heino indes zeigt sich von den Anschuldigungen entsetzt und stellte mittlerweile Straftanzeige. Zur "Bild" sagt er: "Ich bin in meinem Leben ja schon viel beschimpft und beleidigt worden, aber was sich dieser Herr herausnimmt, ist eine Unverschämtheit."

and
Themen in diesem Artikel