VG-Wort Pixel

Samuel L. Jackson und Uma Thurman "Pulp Fiction"-Klassentreffen in New York

Samuel L. Jackson und Uma Thurman in New York.
Samuel L. Jackson und Uma Thurman in New York.
© getty/Noam Galai / WireImage
Nach der Oscar-Verleihung haben sich die "Pulp Fiction"-Stars Uma Thurman und Samuel L. Jackson wieder getroffen, diesmal aber rein privat.

Kleine "Pulp Fiction"-Reunion in New York: Uma Thurman (52) und Samuel L. Jackson (73) trafen sich am Wochenende hinter den Kulissen eines Theaters am Broadway. Die beiden Schauspieler, die 1994 in dem Kultfilm von Quentin Tarantino (59) auftraten, posierten gemeinsam auf einer Treppe strahlend für ein Foto.

Samuel L. Jackson spielt am Broadway gerade in dem Stück "The Piano Lesson" von August Wilson (1945-2005, "Fences"). Regie führt seine Frau LaTanya Richardson (72). Neben dem Tarantino-Stammschauspieler steht "Tenet"-Star John David Washington (38) auf der Bühne. Premiere feiert "The Piano Lesson" am 13. Oktober 2022. Uma Thurman besuchte eine Vorpremiere des Stücks.

Erst vor wenigen Monaten gab es eine "Pulp Fiction"-Wiedervereinigung auf der Oscar-Bühne. Bei der Verleihung am 28. März präsentierten Thurman und Jackson den Oscar für den besten Schauspieler. Als dritter im Bund war John Travolta (68) dabei. Travolta und Thurman deuteten dabei ihre ikonische Tanzszene aus dem Film an. "'Pulp Fiction' war ein Meisterwerk, aber diese beiden denken, es ging nur um einen Tanzwettbewerb", scherzte Jackson.

Bald folgt nächste Reunion auf der Leinwand

Auf der Leinwand gibt es bald die nächste Wiedervereinigung von Uma Thurman und Samuel L. Jackson zu sehen. Die beiden haben gerade den Film "The Kill Room" abgedreht. Jackson spielt den Boss eines Auftragskiller, der zum Star in der Kunstszene avanciert. Thurman verkörpert eine Galeristin.

Ein Starttermin für die Actionkomödie steht noch nicht fest.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker