HOME
Quentin Tarantino auf dem Cannes Film Festival 2019

Spruch des Tages

Quentin Tarantino: "Star Trek" vs. "Star Wars"

Quentin Tarantino auf der Premiere von "Once Upon a Time... in Hollywood" in Cannes

Quentin Tarantino

Crossover von "Django" und "Zorro" geplant

Cannes-Premiere von "Once Upon a Time... in Hollywood": Brad Pitt neben Leonardo DiCaprio, Quentin Tarantino und Margot Robbie

Once Upon a Time... in Hollywood

Cannes-Premiere des neuen Tarantino-Streifens

Brad Pitt (l.) und Leonardo DiCaprio (r.) sind die Hauptdarsteller in Quentin Tarantinos "Once Upon A Time in Hollywood"

Cannes 2019

Stars und Sternchen an der Côte d'Azur

Filmszene aus "Once Upon a Time... in Hollywood" von Quentin Tarantino

Neuer Film von Quentin Tarantino

Starauflauf im ersten Trailer von "Once Upon a Time... in Hollywood"

Margot Robbie spielt in "Once Upon a Time... in Hollywood" die Rolle von Sharon Tate

Once Upon a Time... in Hollywood

Das Filmplakat mit Margot Robbie ist da

Brad Pitt (l.) und Leonardo DiCaprio spielen in Quentin Tarantinos Film die Hauptrollen.

Tarantino-Film

Fans feiern "Once Upon a Time in Hollywood"-Plakat - warum der Film trotzdem für Diskussionen sorgt

In "Once Upon a Time in Hollywood" spielt Leonardo DiCaprio den Schauspieler Rick Dalton und Brad Pitt sein Stunt-Double Cliff

Once Upon a Time in Hollywood

Neuer Blick auf Brad Pitt und Leo DiCaprio

Samuel L. Jackson nimmt kein Blatt vor den Mund

Spruch des Tages

Star-Gitarrist Dick Dale ist gestorben

Dick Dale

Der Wegbereiter für Hendrix und Co. ist tot

Samuel L. Jackson: Das L. steht für Gott

Samuel L. Jackson

Spruch des Tages

"Pulp Fiction": Jules (Samuel L. Jackson, l.) und Vincent (John Travolta) überleben einen Kugelhagel

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

Quentin Tarantino wurde Opfer von Einbrechern

Quentin Tarantino

Einbruch beim "Pulp Fiction"-Regisseur

Quentin Tarantino und Daniella Pick sind jetzt verheiratet

Quentin Tarantino und Daniella Pick

Romantischer Hochzeitstanz zu Don McLean

Recht und Ordnung mit "Harry Potter"

Lustige Tweets

Recht und Ordnung mit "Harry Potter": Die Polizei in Mumbai hat das Internet verstanden

NEON Logo
In der Playboy Mansion gefällt es Quentin Tarantino offenbar so gut, dass er dort erneut feiern möchte

Quentin Tarantino

Premierenparty soll in Playboy Mansion sein

Guy Ritchie darf 50 Kerzen auf seinem Geburtstagskuchen auspusten

Guy Ritchie

Britischer Kultregisseur wird 50

Lena Dunham kann sich über einen Part an der Seite von Brad Pitt und Leonardo DiCaprio freuen

Once Upon A Time In Hollywood

Lena Dunham ergänzt den namhaften Cast

Peter Thorwarth

Mit "Pulp Fiction" hatte er seine Probleme

Quentin Tarantino und Leonardo DiCaprio sprechen über ihren neuen Film

"Once Upon a Time... in Hollywood"

Brad Pitt und Leonardo DiCaprio zeigen Look für neuen Tarantino-Film

Harvey Weinstein

Stellt er sich am Freitag der Polizei?

Quentin Tarantino verrät Details über "Once Upon a Time in Hollywood": Der Regisseur bei einer Premiere

"Once Upon a Time in Hollywood"

Quentin Tarantinos neuer Film ähnelt "Pulp Fiction"

Benicio del Toro

Schauspieler leitet die Sonderpreis-Jury

Uma Thurman im Film "Kill Bill"
Kolumne

Hells Angel

Uma Thurman vs. Hollywood: Die späte Rache der Leinwandgöttin

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(